22.2. 7.10 Uhr

Bauernbrauchtum und Bootsbauer

Im slowenischen Dolenja Jezero, weniger Kilometer von der Faschingshochburg Cerknica entfernt, gibt es einen Bauernhof der offenen Tür. Außerdem ist die Region bekannt für ihre Bootsbauer.

Selbst gebautes Boot
22.2. 7.05 Uhr

Karneval der Riesenfiguren in Cerknica

Die slowenische Gemeinde Cerknica wird in der Karnevalszeit zu einem der lebhaftesten Kulturzentren in Slowenien. Die Besonderheit des Karnevalsumzugs von Cerknica stellt die Riesenhaftigkeit der handgearbeiteten Figuren dar. Es wird viel Wert auf Tradition gelegt.

Butalci Karneval Cerknica
15.2. 11.44 Uhr

Frittelle und Crostoli machen Krapfen Konkurrenz

Was wäre der Fasching ohne bunte Kostüme, Papierschlangen und ohne Krapfen? Die mit Marillenmarmelade gefüllte Süßspeise ist ja bei uns in Österreich dieser Tage kaum wegzudenken. Bei unseren Nachbarn in Friaul Julisch-Venetien sind es die „Frittelle“ und „Crostoli“.

Frittelle
15.2. 10.44 Uhr

Venezianischer Kostümzauber aus Sacile

Die Verbundenheit mit der Lagunenstadt Venedig wird in Sacile (Provinz Pordenona) auch in den Faschingskostümen deutlich. Viele Einwohner lassen sich Kleider schneidern, die an die Roben venezianischer Adeliger erinnern. Anna Fadelli ist Kostümschneiderin aus Leidenschaft und erfüllt den Kunden Träume aus Tüll, Glitzersteinen und güldenen Borten.

Kleid im venezianischen Stil
15.2. 10.18 Uhr

Rijeka als Kulturhauptstadt 2020

Früher war das an der nördlichen Adria gelegene Rijeka/Reka/Fiume oder zu Deutsch St. Veit am Flaumein wichtiger Industriehafen mit florierenden Werften. Nach dem Niedergang dieser Wirtschaftszweige setzt es heute vor allem auf den Tourismus. Heuer darf sich die Stadt – neben Galway – als eine der Kulturhauptstädte Europas.

Rijeka 2020 europski grad kulture
4.2. 6.25 Uhr

„Aufgezeigt“: Kampf ums Pflegegeld

Der Triestiner Dario Dellargo hat sich in eine Kärntnerin verliebt und lebt deshalb seit zehn Jahren in Kärnten. Inzwischen ist er 84 und schwer krank. Seine Freundin pflegt ihn rund um die Uhr, braucht aber dabei dringend Hilfe. Doch Dario Dellargo bekommt kein Pflegegeld.

Dario Dellago im Krankenhaus
1.2. 6.10 Uhr

Zu Fuß Friaul erkunden

„Aus der Enge“ heißt das aktuelle Buch des Universitäts-Kultur-Zentrums UNIKUM. Darin gibt es zahlreiche Tipps für das Wandern und Einkehren im Nordwesten Friauls. Der Ausflug startete in Clauzetto.

Unikum Wanderbuch aus der Enge
1.2. 6.05 Uhr

Auf den Spuren der Geier in Forgaria nel Friuli

Der Lago di Cornino, Cornino-See, ist auch im Winter ein beliebtes Ausflugsziel und lädt zu Spaziergängen ein. Wenn man Glück hat, kreisen auch Gänse- und Bartgeier zum Greifen nahe durch die Lüfte. Denn in Forgaria nel Friuli befindet sich ein Naturschutzgebiet.

Gänsegeier
1.2. 6.00 Uhr

Stille suchen und finden im Westfriaul

Der gebürtige Däne Amrit Laue will in Zuanes in der Provinz Pordenone Ruhesuchenden das bieten, was er selbst vielerorts gesucht aber erst in seiner jetzigen Heimat wirklich gefunden hat: Stille und eine heimelige Atmosphäre. Er ist ein Aussteiger, aber kein Einsiedler.

Aussteiger Amrit Laue
25.1. 9.23 Uhr

Wie die „Gasilci“ früher einmal arbeiteten

In Miklavž pri Ormozu, dem alten Sankt Nikolai, betreibt die Freiwillige Feuerwehr eine interessante Sammlung. Sie besteht aus Feuerwehrgeräten aus verschiedenen Epochen und liefert einen Einblick über die Arbeitsweise der „Gasilci“.

Exponate in Feuerwehrmuseum von Miklauz pri Ormozu