Presse

„Harald Krassnitzer und das Leben mit der Natur“ in ORF III

Die Sendereihe „Land der Berge“ dokumentiert gemeinsam mit Harald Krassnitzer die kulinarischen Initiativen der heimischen Slow Food-Pioniere – zu sehen am Mittwoch, dem 21. April 2021 um 21.55 Uhr in ORF III.

Harald Krassnitzer genießt abendliches Picknick (mit Eckart Mandler)

Kärntner Mundartduell live in Radio Kärnten

Am Freitag, dem 23. April, findet ein Kärntner Mundartwettstreit im ORF Theater statt. Das Team des ORF Kärnten triftt auf eine Auswahl der Kleinen Zeitung – live zu hören ab 14.00 Uhr in Radio Kärnten.

Carl Hannes Planto bei Kärntnerisch gredt

Neues Design für „Kärnten heute“

Die erfolgreiche TV-Regionalsendung „Kärnten heute“ präsentiert sich seit dem 14. April in einem völlig neuen Erscheinungsbild. Damit erhält die „Bundesland heute“-Sendung mehr Möglichkeiten der modernen Präsentation, um auch dem steigenden Informationsbedarf des Publikums gerecht zu werden.

Die „Kärnten heute“-Moderatorinnen und Moderatoren im neuen Studio v.l.n.r.: Bernhard Bieche, Sonja Kleindienst, Bernd Radler, Hannes Orasche, Ute Pichler, Angela Ellersdorfer-Truntschnig

„Tier und wir“ in Radio Kärnten

In der neuen Rubrik „Tier und wir“ widmet sich Ania Konarzewski ab 9. April den Haustieren. Unterstützt von den Tierärzten Sabine und Volker Moser aus Krumpendorf kann in den Alltag einer Tierarztpraxis mit vielen interessanten Geschichten Einblick genommen werden – zu hören jeden Freitag in „Radio Kärnten am Nachmittag“ zwischen 14.00 und 16.00 Uhr.

Eine Katze im Katzencafe

Noten und Anekdoten mit Dr. Rudolf Likar

Im April 2021 gestaltet Primarius Dr. Rudolf Likar gemeinsam mit Arnulf Prasch die „Noten und Anekdoten“ in Radio Kärnten. Er ist der Leiter der Abteilung für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin am Klinikum Klagenfurt.

Primarius Rudolf Likar

ORF in allen Medien wieder erfolgreich

Die Corona-Pandemie hat auch die Mediennutzung völlig verändert, das Informationsbedürfnis der Bevölkerung ist gestiegen. Das zeigt sich auch im aktuellen Radiotest 2020_4 (Jänner 2020 bis Dezember 2020), der für Radio Kärnten wiederum ein hervorragendes Zeugnis ausstellt.

Radiostudio von innen

14.000 Euro für Licht ins Dunkel

Am 17. Dezember sammelte der ORF Kärnten beim zweiten Radio Kärnten Musikwunschtag Spenden für den guten Zweck. Unter dem Motto „Sie wünschen, wir spielen“ konnte das Publikum gegen eine Spendenzusage das Musikprogramm auf Radio Kärnten mitgestalten. Beim zweiten Musikwunschtag wurden rund 14.000 Euro gespendet.

Logo von Licht ins Dunkel

22.700 Euro für Licht ins Dunkel

Der ORF Kärnten Musikwunschtag am 26. November stand ganz im Zeichen der Hilfsaktion „Licht ins Dunkel“. Den ganzen Tag über konnte das Publikum gegen eine Spendenzusage das Musikprogramm auf Radio Kärnten mitgestalten. Rund 22.700 Euro wurden dabei gespendet.

Logo von Licht ins Dunkel

Rund 13.000 Euro für Licht ins Dunkel

Der ORF Kärnten wollte abseits der Coronavirus-Krise ein Zeichen für Menschlichkeit setzen. Am 7. November fand das erste „Licht ins Dunkel“ Online-Livekonzert des ORF Kärnten statt. Unter dem Motto „Musik verbindet“ wurden knapp 13.000 Euro für Licht ins Dunkel gespendet.

Matakustix, Ina Regen und Sonja Kleindienst