Servus, Srecno, Ciao

Neue Zugverbindung für „Dreiländer-Radler“

Italien, Slowenien und Kärnten rücken durch eine neue Zugverbindung näher zusammen: An den Wochenenden und an Feiertagen können Radfahrer mit dem Zug zwischen Villach, Tarvis und Jesenice hin- und herreisen.

Töpfern und Schokolade in der Prekmurje

Die Prekmurje, das Übermurgebiet in Slowenien, ist ländlich geprägt. Man hält das Töpferhandwerk hoch, versucht aber gleichzeitig, Neues zu schaffen und Gäste anzuziehen. Ein Geheimtipp ist die die Pralinenmanufaktur in Tesanovci.

Murgebiet mit allen Sinnen erleben

Im Nordosten Sloweniens, in Murska Sobota, befindet sich der „Expano-Pavillion“. Dort wird dank moderner Technologie die Vielfalt der Gegend an der Mur erlebbar gemacht. Nicht nur wegen der Sehenswürdigkeiten, auch aus kulinarischer Sicht lohnt sich ein Besuch.

„Schwammköpfe“ aus Muggia

In Muggia gibt es eine der ältesten Fabriken in Europa, in der Naturschwämme aus dem Mittelmeerraum noch auf traditionelle Art weiterverarbeitet werden. Die meisten Arbeitsschritte werden wie früher händisch durchgeführt.

Treffen der kreativen Köpfe

Triest hat mit Metropolen wie New York, Paris und Mailand gemeinsam, dass Mode und Design eine zentrale Rolle einnehmen. Im Juli verwandelt sich die Hafenstadt beim Wettbewerb „ITS“ in einen Treffpunkt für Jungdesigner und Kreative.