Servus, Srecno, Ciao

Trinkkur in Thermen von Dobrna

Im Jahr 1403 wurden die Thermen von Dobrna und der Thermalbrunnen erstmals urkundlich erwähnt, im 17. Jahrhundert dann das erste Kurhaus erbaut. Die Villen von damals sind heute Hotels und dazu wurde ein modernes Vitalzentrum entwickelt.

Kurhaus

Fettnäpfchen im Alpen-Adria-Raum vermeiden

Die beiden Autorinnen Anita Arneitz und Maria Theresia Radinger zeigen in ihrem „Alpen-Adria-Knigge“ worauf es bei Geschäftsterminen in den Nachbarregionen ankommt und wie man Fettnäpfen – auch bei Geschäftsessen – vermeiden kann.

Geschäftstermin

Die Klöpplerinnen von Črna na Koroškem

Handarbeit ist für Greti Kutschnig ein Lebensinhalt. Vor neun Jahren besuchte sie mit ihrem Mann einen Markt in Črna na Koroškem und sah dort einer Frau beim Klöppeln zu. Sie beschloss sofort, dieses alte Handwerk zu erlernen.

Gelber Klöppelfaden vor unscharfem Hintergrund

Weihnachtsausstellung in Attimis

In einem Schloss in Attimis machen lokale Künstler und Kunsthandwerker aus dem Friaul ihre Werke der Besuchern zugänglich. Im Mittelpunkt der heurigen Weihnachtsausstellung steht das Dorfleben einst und heute.

Mädchen liest in einem Buch in vorweihnachtlicher Umgebung

Schwimmende Krippe im Cornino-See

Dieser Tage sind öfters Taucher im Uferbereich und im Cornino-See zu sehen. Sie bereiten eine besondere Überraschung vor, die mit Weihnachten zu tun hat: eine schwimmende Krippe, die heuer zum 47. Mal Besucher aus Nah und Fern erfreuen wird.

Schwimmende Krippenfigur

Süße Weihnachtsgrüße aus Slovenj Gradec

In Slovenj Gradec gibt es einen Familienbetrieb in dem Lebkuchen eine lange Tradition haben. In der kleinen Werkstatt werden seit mehr als 260 Jahren Lebkuchen in allen Größen und Formen hergestellt, auch heute noch nach Jahrhunderte alter Rezeptur der Familie Perger.

Lebkuchenherz mit der Aufschrift „Vesel bozic – frohe Weihnachten“