Chronik 17.9. 15.05 Uhr

Unbekannte änderten Onlinebankingdaten

Die jüngsten Fälle von Datenklau im Internet und Telefonbetrug haben sich wieder einmal im Bezirks Wolfsberg zugetragen. Eine 18-Jährige wurde um rund 1.800 Euro betrogen, eine 71-Jährige hatte schon 68.000 Euro bei ihrer Bank behoben, wurde dann aber misstrauisch und ging zur Polizei.

Politik 17.9. 14.26 Uhr

EU-Entschädigung für Sturmtief Vaia

Kärnten erhält 5,85 Mio. Euro für Schäden durch Sturmtief Vaia von EU-Solidaritätsfonds. Damit könne wichtige Infrastruktur im Bereich der Schutzwasserwirtschaft, des Straßennetzes sowie der Wildbach- und Lawinenverbauung wiederhergestellt werden, so das Land in einer Aussendung.

Erdreich auf der verbliebenen Lesachtalstraße
17.9. 13.19 Uhr

Gerichtsdolmetscher fordern mehr Geld

In ganz Österreich streiken am Dienstag die Gerichtsdolmetscher. Sie fordern mehr Geld, derzeit sei die Entlohnung zu gering. Auch an den Kärntner Gerichten werden keine Verhandlungen abgehalten, bei denen ein Übersetzer gebraucht werden würde. Qualifizierte Kräfte seien dringend gefragt.

Akten
Chronik 17.9. 12.57 Uhr

Notare fast wie Anti-Terror-Ermittler

Die Notariatskammer Kärnten bietet Ende September kostenlose Beratungstage durch. Die häufigsten Fragen betreffen das Erbrecht und Patientenverfügungen. Es gibt auch Einblicke in ihre Arbeit, die teilweise jener von Anti-Terror-Ermittlern nicht unähnlich ist.

Der Schriftzug „Notar“
Kultur 17.9. 12.41 Uhr

Denkmaltag: Kaiser, Könige und Philosophen

Der 29. September ist nicht nur der Tag der Nationalratswahl in Österreich, europaweit wird auch der Tag des Denkmals begangen. Heuer steht er unter dem Motto „Kaiser, Könige und Philosophen“. Das Kärntner Bundesdenkmalamt suchte 16 dazu passende Veranstaltungsorte aus.

Ausstellung im Museum Molzbichl
Kultur 17.9. 10.52 Uhr

Neue Theaterschule öffnet in Spittal

Am kommenden Wochenende nimmt die neue Theaterschule Spotlight in Spittal/Drau ihre Arbeit auf. Federführend ist der Schauspieler des Ensembles Porcia, Ferdinand Kopeinig, der die Schule zusammen mit Partnerin Nicola Howes gründete. Gedacht sind die Workshops von sechs bis 19 Jahre.

Geschlossener roter Bühnenvorhang
Chronik 17.9. 10.28 Uhr

Verfolgungsjagd nach Beziehungsstreit

Am Montagnachmittag ist die Polizei von mehreren Personen in eine Straße in St. Veit/Glan gerufen worden, da dort nach dem Abstellen eines Pkws ein Beziehungsstreit eskaliere. Da der Mann alkoholisiert war, sollte er einen Alkotest machen, daraufhin wurde er aggressiv und raste davon. Es kam zu einer Verfolgung, bis er schließlich gestoppt wurde.

Kultur 17.9. 8.09 Uhr

„Roter Teppich“ für Tiere vom Gnadenhof

Die Tiere in den Mittelpunkt zu stellen und einzigartige Aufnahmen zu machen, war Ziel des Fotografen Michael Seyer. Das Fotoprojekt „Red Carpet Gnadenhof“ zeigt Tiere des Melcherhofes mit tierischem Blickwinkel. Am Montag wurde die Ausstellung in der Studiogalerie des Stadthauses eröffnet.

Portrait einer Eselin vor rotem Hintergrund
Wirtschaft 17.9. 6.00 Uhr

Projekt Mölltal: Warten auf Pläne

Der Ausbau des Skigebietes am Mölltaler Gletscher lässt weiter auf sich warten. Von Umweltreferentin Sara Schaar (SPÖ) heißt es, alles hänge nun von Eigentümer ab, der ein entsprechendes Projekt einreichen müsse. Die Abteilung Umwelt- und Naturschutz halte den Ausbau auf einer alternativen Trasse für möglich.

Gesundheit 17.9. 6.00 Uhr

Informationstag zur Patientensicherheit

Die Sicherheit der Patienten im Krankenhaus ist am Dienstag im Mittelpunkt von Veranstaltungen der KABEG Spitäler in Klagenfurt, Villach und Hermagor gestanden. Am Internationalen Tag der Patientensicherheit wurde von Hygienemaßnahmen bis hin zur Datensicherheit informiert.

Patient auf einer Rot Kreuz Liege im Bereich der Notaufnahme