Lifestyle 29.1. 8.47 Uhr

Schülerin zog für zwei Jahre nach Afrika

Die 18-jährige Techelsbergerin Annabell Lackner ist für zwei Jahre nach Tansania gezogen, um dort eine internationale Schule zu besuchen, Land und Leute kennenzulernen. Organisiert wird die Schule für Jugendliche aus aller Welt vom „United World College“.

Schülerinnen und Schüler im United World College
Wirtschaft 29.1. 7.00 Uhr

Plattform für Schnupperlehrlinge

Kärntens Betriebe nehmen wieder mehr Lehrlinge auf. Allerdings wird das steigende Angebot nicht gedeckt. Auf mehr als 1.100 offene Lehrstellen kommen nur etwa halb so viele Lehrstellensuchende. Die Online-Plattform „Kärnten schnuppert“ will nun Betriebe und Jugendliche zusammenbringen.

Gärtnerei Schilcher
Chronik 28.1. 16.09 Uhr

Bei Schneefall gegen Zapfsäule gepralltLink öffnen

In der Nacht auf Freitag ist in der Autobahntankstelle Eben im Pongau ein 77-jähriger Lenker aus Spittal/Drau mit seinem Fahrzeug gegen eine Zapfsäule geprallt. Der Mann hatte wegen des dichten Schneefalls die Einfahrt zur Raststation mit der Autobahn verwechselt. Salzburg

Das beschädigte Auto
Chronik 28.1. 16.07 Uhr

Übergreifen von Brand auf Wald verhindert

Am Freitagvormittag ist im Nebengebäude eines Anwesens auf dem Radsberg (Gemeinde Ebenthal) ein Brand ausgebrochen, 47 Feuerwehrleute konnten ein Übergreifen auf Wald und Wohnhaus verhindern. Auch in Dellach brannte es, eine Nachbarin schlug Alarm.

Löscharbeiten am Nebengebäude
Gericht 28.1. 15.07 Uhr

Bedingte Haft für Mitglied von Staatenbund

Ein Mitglied des „Staatenbundes Österreich“ ist am Freitag am Landesgericht Klagenfurt zu 16 Monaten bedingter Haft und 9.600 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Er hatte Richter und Beamte in Schreiben bedroht, Vorträge gehalten und administrative Arbeiten für die staatsfeindliche Verbindung erledigt.

Coronavirus 28.1. 12.46 Uhr

Gemeindebonus für hohe Impfquote

Kommenden Dienstag tritt die Impfpflicht für alle ab 18 Jahren in Kraft, das Land rechnet mit einem Anstieg der Impfungen. Ein Gemeindebonus bei Erreichung einer Impfquote von 80 Prozent soll laut Bundesregierung weitere Menschen motivieren, sich impfen zu lassen. Doch der Gemeindebonus stößt nicht überall auf Gegenliebe.

Blick auf Althofen
Wirtschaft 28.1. 12.42 Uhr

BUWOG verkauft 150 Wohnungen

Die ehemals staatliche BUWOG verkauft 13 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 150 Wohneinheiten und zwei Grundstücken, alle im Raum Unterkärnten. Bis 16 Februar können Angebote gelegt werden, fast alle Wohnungen sind vermietet.

Chronik 28.1. 11.25 Uhr

Greifvogel mit Fangeisen getötet

Ein Fall von Tierquälerei ist in St. Urban aufgedeckt worden. Ein Spaziergänger entdeckte auf einer Wiese ein illegales, nicht gekennzeichnetes Fangeisen, in dem ein Greifvogel verendet war. Der Spaziergänger erstattete Anzeige. Die Verwendung solcher Fangeisen ist streng geregelt, nur etwa 50 Bewilligungen wurden erteilt.

Wespenbussard
Chronik 28.1. 10.25 Uhr

Wohnhausbrand war Mordversuch

Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hat Ermittlungen wegen Brandstiftung und versuchten Mordes nach einem Brand in einem Villacher Wohnhaus im August 2021 aufgenommen. Tatverdächtig ist eine 31 Jahre alte Frau, sie soll den Brand gelegt haben, um ihren Mann zu töten. Vier Menschen wurden verletzt.

Einsatzfahrzeuge vor dem Wohnhaus
Wirtschaft 28.1. 7.32 Uhr

Althofen: Landesbank gegen Neuausrichtung

Zur Causa Raiffeisenbank Althofen-Guttaring hat sich die Raiffeisen Landesbank zu Wort gemeldet. Die geplante Neuausrichtung der Bank werde abgelehnt. Die örtlichen Raiffeisenbanken seien für ihre Kunden da. Die Bank in Althofen solle mit einer anderen Raiffeisenbank der Region zusammengeführt werden.

Raiffeisenbank Althofen Guttaring von außen