Chronik 7.7. 6.37 Uhr

Verletzter von Großglockner geborgen

Ein Mitglieder einer mehrköpfigen polnischen Bergsteigergruppe hat sich am Mittwoch das Knie verletzt. Der Mann war ausgerutscht und wurde von Kameraden an der Seilsicherung vor einem Absturz bewahrt. Er konnte wegen seiner Verletzung aber nicht mehr weiter und wurde unter einigem Aufwand geborgen.

Freizeit 7.7. 5.41 Uhr

„Total alles über Kärnten“ erfahren

„Total alles über Kärnten“ verrät das Autoren-Duo Günther Staudinger und Marlene Pobegen in seinem aktuellen Buch. Informationen über Berge, Seen, Kulinarik, Feste, Bräuche und die Eigenheiten der Kärntner ist es ein Versuch, die Vielfalt auf amüsante Weise darzustellen.

Trachtenumzug auf der Draubrücke
Verkehr 6.7. 19.01 Uhr

Bahnunterführung Waidmannsdorf fixiert

Grünes Licht gibt es nun für den Bau der Bahnunterführung in Klagenfurt-Waidmannsdorf. ÖBB und Stadt Klagenfurt haben sich darauf geeinigt, die Kosten von 12,5 Millionen Euro zu teilen. Die Bahnkreuzung in Waidmannsdorf gehört zu den meistbefahrenen in Kärnten, häufig gibt es Wartezeiten von zehn Minuten.

 Zug in Unschärfe fährt durch
Sport 6.7. 18.52 Uhr

ÖSV-Slalomstars am Weißensee

Am Weißensee bereiten sich Österreichs Slalom-Asse rund um Marco Schwarz und Adrian Pertl auf den Winter vor. Seit Montag wird regeneriert und Kraft getankt. Einige Nachwuchsathleten durften mittrainieren und das unter dem wachsamen Auge des neuen Kärntner Trainers.

Wirtschaft 6.7. 18.44 Uhr

Greenonetec auf Überholspur

Gas und Öl werden knapp und immer teurer, erneuerbare Energie hingegen befindet sich auf der Überholspur. Davon profitiert das Kärntner Unternehmen Greenonetec in St. Veit an der Glan. Der Betrieb produziert schon seit 30 Jahren thermische Sonnenkollektoren.

Greenonetech aus Vogelperspektive
Bildung 6.7. 18.06 Uhr

Aus für Masterstudium Slawistik

Die Universität Klagenfurt bietet ab Herbst ein neues Masterstudium für den Alpen Adria Raum. Cross-Border nennt sich die viersemestrige Ausbildung, die auf slawische Sprachen, Englisch und Italienisch aufbaut. Weil im Gegenzug das Masterstudium Slawistik aufgegeben wird, sprechen die Grünen von einer „verheerenden Symbolik“.

Universität
Chronik 6.7. 18.06 Uhr

Mutmaßlicher Drogenhändler festgenommen

Die Kriminalpolizei hat einen mutmaßlichen Drogenhändler festgenommen, der mindestens 25 Abnehmer mit Suchtgift versorgt haben soll. Bei dem 37 Jahre alten Mann aus dem Bezirk Villach-Land wurden 140 Gramm Kokain, 4,5 Kilogramm Cannabiskraut und 800 Gramm Cannabisharz sichergestellt. Der Kärntner sitzt nun in Untersuchungshaft.

Gesundheit 6.7. 12.14 Uhr

Tumorregister erfasst alle Krebsarten

Wie häufig welche Krebserkrankung vorkommt wird in Kärnten seit 1986 im Tumorregister erfasst. Es ist ein aufwendiger Prozess, daher wurden am Mittwoch die Daten von 2017 präsentiert. Der Brustkrebs ist bei Frauen die häufigste Krebsart, bei Männern ist es der Prostatakrebs.

Chronik 6.7. 6.07 Uhr

Schwangere in Bauch getreten

Am Dienstagabend ist es in einer Wohnung in Villach zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 21-jährigen Paar gekommen. Der Mann trat seiner schwangeren Lebensgefährtin in den Bauch und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Nach ihm wird gefahndet.

Kultur 6.7. 5.59 Uhr

Film zeigt hartes Schicksal der Bergbauern

„Alpenland“ heißt der neue Dokumentarfilm von Robert Schabus. Der gebürtige Gailtaler war in fünf Ländern unterwegs und zeigt Bergbauern in Österreich, Handwerker in Italien oder Wintersportbetreiber in der Schweiz, die trotz immer schwierigen Bedingungen eine besonders tiefe Beziehung zu ihrem Lebensraum haben.

Kühe auf Hochalm Film „Alpenland“