Jazz und Wein im Collio genießen

Gerade jetzt im Herbst locken ja zahlreiche “Cantine” hier in und um Cormons im Collio Besucher aus Nah und Fern an. Wer es schätzt, ein gutes Gläschen Rebensaft kombiniert mit den Klängen bekannter Jazz-Musiker aus aller Welt zu genießen ist bei der Veranstaltungsreihe “Jazz and Wine” richtig.

Es ist der Collio friulano im Grenzgebiet zu Slowenien, die Gegend ist weithin bekannt für den Weinbau. Vor mittlerweile 21 Jahren hatte der Kulturverein „Circolo Controtempo“ die Idee dazu, Weinliebhabern auch erlesenen Hörgenuss zu verschaffen - mit dem Festival „Jazz and wine of peace“.

SSC Jazz and Wine Collio
ORF

Heuer sind insgesamt 40 Konzerte geplant. Die Europaprämiere der neuen CD von John Scofield steht auf dem Programm und es gibt ein Wiedersehen mit „Legenden“ wie Egberto Gismonti und dem „Art Ensemble of Chicago & Guests“, die in beim Festival ihr einziges Italien-Konzert geben werden. Austragungsorte sind neben dem Castello di Spessa oder der Abbazia di Rosazzo auch historische Villen im Collio und Weinkeller, wie die Cantina Jermann, eine der größten in der Gegend.

Sendungshinweis:

Servus, Srečno, Ciao, 13.10.18

Wie der Name des Festivals besagt, geht es dabei nicht nur um Jazz-Musik, sondern auch guten Wein, sagt Winzer Felix Jermann: “Ich denke, dass Musik und Wein echt gut zusammenpassen. Die Weinherstellung ist vergleichbar mit der Musik - beides ist in gewisser Weise Kunst. Du musst die Gegebenheiten kennen und das, was tu tust, auch leben. So wie du auch die Musik leben musst, wenn du sie machst."

SSC Jazz and Wine Collio
ORF

Kunstgalerie im Weinkeller

In Cormòns gibt es einen Weingarten, wo 550 Rebstöcke aus aller Welt gedeihen. Er wird „La vigna del Mondo“ - „Der Weingarten der Welt“ genannt. Dort gedeiht auch der Vino della pace. Er ist Namensgeber des Festivals.

SSC Jazz and Wine Collio
ORF

In der Cantina Produttori lagert er in Eichenfässern, was ihm einen besonderen Geschmack verleiht, erzählt Andrea Russo, Direktor „Cantina Produttori Cormòns“: „Das Gefühl, wenn man mit den Augen ein Kunstwerk betrachtet - ist vergleichbar mit dem Verkosten von Wein. Seit 1985 lassen wir unsere Fässer von Künstlern aus der Region und ganz Italien bemalen. So sind wir hier wirklich wie eine Kunstgalerie.“

SSC Jazz and Wine Collio
ORF

Die Produktion ist auf 8.000 Flaschen pro Jahr limitiert. Die Etiketten der Flaschen, in denen der Friedenswein abgefüllt wird, werden jedes Jahr von drei berühmten Malern gestaltet. Staatsoberhäupter und Kirchenvertreter bekommen sie überreicht - als Symbol des Friedens und der Brüderlichkeit.

„Wein der Solidarität“ und Traum-Wein

Eigens für das Festival wurde das Sozialprojekt „Vino della solitarietà“ - „Wein der Solidarität“ ins Leben gerufen. Mit dem Erlös aus dem Verkauf dieses Weißweines werden auch Familien mit beeinträchtigten Kindern unterstützt.

SSC Jazz and Wine Collio
ORF

Am Weingut Jermann wurde ein Weißwein gekeltert, der besonders mit den Jazz-Klängen harmonisieren soll. Sein Etikett trägt den Namen: „Where dreams have no end“ - “Wo grenzenlose Träume wachsen”.

Ausflüge mit Verkostungen in Weinkellern

Mit den Weinkellern aus dem Collio hat sich im Lauf der vergangenen 21 Jahren eine enge Zusammenarbeit entwickelt, aus der immer wieder neue Ideen hervorgehen, so Paola Martini, Präsidentin des Vereins „Circolo Controtempo“: "Heuer gibt es ein neues Format - es heißt „Taste of Jazz“ - „Geschmack des Jazz“. In den Weinkellern finden bei Jazzmusik Verkostungen hausgemachter Produkte statt. Bei „Jazz and Wine and Bike" führt ein gemeinsamer Radausflug die Teilnehmer vom Hauptplatz in Cormons durch den Collio. Zwischen den Reben bestimmter Weingärten finden Konzerte statt und eine kleine Stärkung gibt es zum Schluss auch - mit Spezialitäten aus unserer Region.“

Das Festival „Jazz and wine of peace“ findet von 24. bis 28. Oktober statt.

Link: