Schokoladiger Genuss für alle Sinne

Das Servus Srecno Ciao Team hat eine Schokoladen-Manufaktur in der Gegend von Podcetrtek besucht. Dort wird ein Hauch der Tradition der k&k Monarchie im modernen Europa des 21. Jahrhunderts spürbar. In der Therme Olimia hilft Schokolade zu entspannen.

Die ehemalige Volksschule in Olimje ist seit 1991 Porduktionsstätte der Schokoladenmanufaktur der Familie Videtič. Vom Ur-Ur-Großvater des heutigen Besitzers stammen die Grundrezepte, die er als Schokolatier in Wien entwickelte.

SSC Schokolade Wellness Olimia
ORF
Schokoladige Gaumenfreuden aus dem Hause Videtič

Heute mehr Kakao, weniger Zucker

Hochwertige Schokolade wird in Formen gefüllt, oft in mehreren Schichten, sodass ein Muster entsteht. Das Wissen des alten Meisters wäre beinahe in Vergessenheit geraten, zum Glück entschlossen sich die Nachfahren vor mehr als zwanzig Jahren dazu, wieder hochwertige Schokolade - nach zeitgemäßen Anforerungen - herzustellen.

Sendungshinweis:

Servus, Srečno, Ciao; 22. April 2017

Schokolatier Urban Videtič: „In den alten Rezepten verwendete man mehr Zucker und weniger Kakao. Das mussten wie ändern und haben begonnen Schokolade mit mehr Kakao-Anteil und weniger Zuckergehalt herzustellen.“ Feine Zutaten werden auch für die Füllung verwendet: Nougatmasse kommt gerne zur Anwendung. In Handarbeit wird jede einzelne Praline gefüllt. Das schätzen die Kunden.

SSC Schokolade Wellness Olimia
ORF
Alle Pralinen aus dem Hause Videtič sind handgemacht

Glatte Haus durch Schokolade-Massage

Die Therme Olimia steht für ganzheitliche Entspannung. Regionale Spezialitäten - wie die handgeschöpfte Schokolade - fördern das Erlebnis, sagt Therapeutin Tomislava Očko: „Die Haut wird nach der Massage glatt und sehr weich. Die Schokolade-Massage empfehlen wir bei Stress, bei trockener und müder Haut mit zuwenig Spannung.“

Zweimal täglich versammeln sich Gäste und Mitarbeiter zum sogenannten „Hausritual“, einer gemeinsamen Entspannungsübung, um mit Ruhe in den Tag zu starten.

SSC Schokolade Wellness Olimia
ORF
Schokolademassage in der Therme Olimia

Rückbesinnung auf eigene Bedürfnise

Vasja Čretnik, Direktor Therme Olimia, sagt, Mitarbeiter und Gäste würden in seinem Haus zusammenarbeiten: „Wir bieten jeden Tag gemeinsamen Aktivitäten an. Jeden dritten Freitag gibt es einen speziellen Selfness-Tag.“ Dabei steht die Rückbesinnung auf sich selbst im Mittelpunkt. Es handelt sich dabei um einen neuen Trend, der gestressten Zeitgenossen Entspannung und Entschleunigung vom hektischen Alltag bieten soll - mehr dazu in Neues Thermenkonzept: Selfness.

SSC Schokolade Wellness Olimia
ORF
Die Rituale werden bei Schönwetter auch an der frischen Luft abgehalten.

Schwitzen und Entspannen mit Klang

Die Kraft des Thermalwassers nutzten die Menschen in der Gegend von Podcetrtek schon in den 1960er Jahren. Neue Ideen - wie die Klangtherapie - kamen erst in den letzten Jahren dazu.

Mateja Bobek ist Klangtherapeutin: „Der Töne, die die Schalen erzeugen, sorgen für zarte Entspannung in unseren gestressten Zellen und wirken positiv auf unser Befinden.“

SSC Schokolade Wellness Olimia
ORF
Im Entspannungsraum und in der Sauna mit speziellen Klängen entspannen

Um Schwingungen geht es sogar in der Sauna. Neben Überraschungen bei anderen Erlebnisaufgüssen können sich die Gäste auch beim Schwitzen mit Klang ordentlich entspannen. Gefolgt von einer Runde schwimmen im Außenbecken ist der Körper dann wohl mehr als erfreut.

Links:

Werbung X