Dachstuhl bei Brand zerstört

Im Lobnig Graben in der Gemeinde Bad Eisenkappel ist am Donnerstagnachmittag in einem Einfamilienhaus ein Brand ausgebrochen. Der Dachstuhl und Teile des Hauses wurden zerstört.

Verletzt wurde niemand. Zum Zeitpunkt des Brandes war die Besitzerin nicht zu Hause. Der Brand konnte von der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden. Neun Feuerwehren standen am frühen Abend noch im Einsatz, um Glutnester zu löschen.

Durch das rasche Einschreiten der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden.

Waldbrand in Waidisch gelöscht

Ebenfalls am Nachmittag konnte der Brand eines Bergwaldes in Waidisch (Gemeinde Ferlach) vollständig gelöscht werden. 24 Stunden kämpften die Feuerwehren gegen den Brand. Das Feuer war am Mittwoch auf einer Wiese ausgebrochen und breitete sich dann durch den starken Südwind rasend schnell auf einen Bergwald aus - mehr dazu in Bergwaldbrand vollständig gelöscht (kaernten.ORF.at; 28.2.19)-