Bankhofer: Nüsse und Oliven gut fürs Hirn

Olivenöl und Nüsse sind gut für Herz und Kreislauf. Das ist schon lange bekannt. Nun aber hat eine Studie an der Universität von Barcelona bewiesen.

Mit dem regelmäßigen Konsum von Olivenöl, Mandeln, Walnüssen und Haselnüssen kann auch die geistige Leistungsfähigkeit deutlich verbessert werden. Man kann damit dem altersbedingten, geistigen Abbau massiv entgegen wirken, kann ihn deutlich bremsen. Viele werden jetzt fragen: In welchen Mengen muss man die Nüsse und das Olivenöl in die tägliche Ernährung einbauen? Auch darauf gibt das Ergebnis der wissenschaftlichen Studie eine klare Antwort: Damit unsere grauen Zellen lange fit bleiben, sollte man täglich 5 Esslöffel kalt gepresstes Olivenöl und eine Hand voll Nüsse konsumieren. Die spanischen Wissenschaftler betonen: Man kann auf diese Weise das Risiko senken, im Lauf des Alter eine Demenz-Erkrankung zu entwickeln. Man hat im Rahmen der Studie auch einen zellschützenden Cocktail entdeckt: eine Würzsoße aus Olivenöl, Tomaten, Knoblauch und Zwiebeln. Anti Aging fürs Gehirn.

Werbung X