Bankhofer: Mandelöl für die Haare

Jetzt in dieser Jahreszeit sind viele von uns mit ihren Haaren ganz und gar nicht zufrieden. Vielleicht gehören Sie auch dazu. Die Haare sind stumpf, kraftlos, unattraktiv. Sie haben ihren Glanz verloren.

Vor allem die Frauen stellen bei einem Blick in den Spiegel fest, dass sie älter aussehen. Das wollen die meisten nicht akzeptieren. Und man kann tatsächlich etwas tun, damit die Haare wieder jung und kräftig aussehen. Das Rezept ist höchst einfach. Holen Sie sich aus der Apotheke ein Fläschchen Mandelöl und reiben Sie zwei bis drei Mal die Woche abends vor dem Zubettgehen mit ein paar Tropfen die Kopfhaut und die Haare ein.

Tun Sie das mit bloßen Fingern und lassen Sie das Mandelöl über Nacht einwirken. Sie werden staunen, wie schnell sich die Haare regenerieren, kräftig und glänzend werden. Das ist in erster Linie auf den hohen Gehalt am Mineralstoff Magnesium zurück zu führen, mit dem das Mandelöl die Haare versorgt. Diese Einreibungen schützen übrigens auch vorbeugend bis zu einem gewissen Grad vor Haarverlust.

Werbung X