Schmieden-Cordon Bleu – fertig
ORF
ORF

Schmieden-Cordon-Bleu

Küchenchef Franz Weiss aus Berg im Drautal kocht ein Schmieden-Cordon-Bleu. Gefüllt wird dieses Cordon Bleu mit Selchschinken und Kräutertopfen.

Seit mehr als 150 Jahren besteht im Haus, mitten in Berg im Drautal, ein Gastbetrieb. Teile des Gebäudes stammen aus dem 13. Jahrhundert. Michaela und Franz Weiss führen seit sechs Jahren den Betrieb, der Gastwirt stammt aus der Steiermark und ist der Liebe wegen zum Wahlkärntner geworden.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Schweinsschnitzel
  • 16 Scheiben Geselchtes
  • 10dag Cremetopfen
  • 10dag Bröseltopfen
  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • Eier
  • Brösel
  • Sonnenblumenöl oder Butterschmalz
Schmieden-Cordon Bleu – wird zubereitet
ORF
Franz Weiss paniert das Cordon-Bleu.

Zubereitung:

Der Küchenchef beginnt mit dem Filetieren des Kareestückes. Dazu die Schweinsschnitzel zentimeterdick schneiden. Danach Bröseltopfen mit Cremetopfen vermengen, Petersilie, Schnittlauch, Salz und Pfeffer dazugeben.

Beim Füllen des Schnitzels beginnt Franz zuerst mit dem Geselchten und bestreicht das Fleisch dann mit einem Esslöffel der Topfen-Kräuter-Fülle. Die Masse mit zwei weiteren Schinken-Blättern belegen und das Cordon Bleu zusammenklappen. Das Schnitzel wird danach klassisch paniert und in Sonnenblumenöl oder Butterschmalz herausgebacken.

Das fertige Schmieden-Cordon-Bleu serviert der Küchenchef schließlich mit Petersilienkartoffeln.