Desinfektionsspender
ORF
ORF

Coronavirus in Kärnten

Seit März 2020 beschäftigt die SARS-CoV-2-Pandmeie die Welt. Hier finden Sie alle Beiträge zum Thema in Kärnten zum Nachlesen. Ebenso wie alle Beiträge zu „Kärnten impft“ und zum Testen.

Landtag: Drei weitere CoV-Infizierte

Nachdem eine FPÖ-Abgeordnete vergangene Woche wohl mit einer Covid-Infektion an der Sitzung des Kärntner Landtages teilgenommen hat, sind am Donnerstag drei weitere positive Testergebnisse bekannt geworden.

Landtagssaal von oben

CoV: Wolfsberg ist Sorgenkind

Kärnten ist derzeit das Cov-Infektions-Sorgenkind in Österreich. Bezirksspitzenreiter im negativen Sinn ist der Bezirk Wolfsberg mit einer Inzidenz von 2.251. Der CoV-Tod des bekannten Sängers der Volksmusikgruppe „Die fidelen Mölltaler“, Ludwig „Lucky“ Ladstätter heizte die Diskussionen an.

Wolfsberg von oben

Düstere ICU-Prognose: Bettenzahlen falsch

Die CoV-Prognose mancher Experten sieht für Kärnten düster aus. Die Eindämmung der 4. Welle durch den Lockdown soll sich in allen Bundesländern mit Ausnahme von Kärnten positiv auf die Fall- und Spitalszahlen auswirken. Dem widerspricht der CoV-Sprecher des Landes, denn die angenommene ICU-Bettenzahl sei falsch.

Intensivstation Coronavirus

Kaiser kritisiert Kickls Covid-19-Aussagen

Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) hat am Mittwoch in einer Videobotschaft scharfe Kritik an FPÖ-Obmann Herbert Kickl geübt. Ohne Namen zu nennen, kritisierte er die Verharmlosung von Covid-19 und Behandlungsmethoden „entgegen jeder Vernunft und entgegen allen wissenschaftlichen Fakten“.

Peter Kaisers Videobotschaft

Holprige Umstellung der Impf-Plattform

Am Dienstag ist die Anmeldeplattform für die Covid-Impfung umgestellt worden. Ab sofort kann man direkt einen fixen Termin mitbuchen. Dabei kam es zu einigen Problemen. Das Land versichert, dass bereits vorab gebuchte Termine gültig bleiben. Auch Termine für Kinder können gebucht werden.

Vierjährige wartet auf Herz-Operation

Weil die meisten Intensivbetten in den Spitälern derzeit mit CoV-Patienten belegt sind, werden planbare Operationen verschoben. Für ein herzkrankes Mädchen aus dem Lavanttal ist es ein Wettlauf gegen die Zeit. Sie hätte in Linz operiert werden sollen.

Johanna wartet auf ihre OP

CoV: Kärnten in schlechter Situation

Zu wenig Geimpfte und zu viele Menschen, die sich nicht an die empfohlenen Maßnahmen halten. So könnte man die Gründe für die angespannte Infektionslage zusammenfassen. Mit einer 7-Tage-Inzidenz von 1.432 liegt Kärnten österreichweit an der Spitze. Das Land appelliert, sich impfen zu lassen und den Lockdown einzuhalten.

Nikolausbesuch und Christbaumkauf

Laut Land Kärnten darf es einen Besuch vom Nikolaus mit Maske oder, wenn er 2-G hat, ohne Maske geben, auch der Christbaumkauf ist mit Maske und Abstand im Freien möglich. Derzeit gibt es noch keine CoV-Omikron-Fälle in Kärnten, die Zahl der positiven Fälle geht kaum zurück.

Keine Besserung bei CoV-Zahlen

Die aktuellen Covid-Infektionszahlen zeigen keine wesentliche Verbesserung, trotz einer Woche Lockdowns. Die Zahl der Patientinnen und Patienten in den Spitälern steigt weiter an. Allein im November gab es 65 Covid-Todesfälle.