Das mobile Studio von Unterwegs in Österreich
ORF/Roman Zach-Kiesling
ORF/Roman Zach-Kiesling

„Guten Morgen Österreich“ in Kärnten

Coronavirus-bedingt kann es nach wie vor keine Österreichtour von „Guten Morgen“ geben. Von 6. bis 10. September ist Kärntenwoche, Marco Ventre meldet sich in Einstiegen beim Studio in Wien.

Durch die Woche vom 6. bis 10. September führt Eva Pölzl. Marco Ventre liefert täglich Livereportagen. Hier finden Sie das geplante Programm:

Montag, 6. September:

„Guten Morgen Österreich“ macht mit der Chefredakteurin der Regionalmedien Austria, Maria Jelenko-Benedikt, einen Ausblick in die Woche – was bewegt Österreich derzeit am meisten? Marco Ventre meldet sich in einer Live-Schaltung von einem der seltenen Weingüter in Kärnten, um die regionale Pionierarbeit der dortigen Winzer zu zeigen.

Außerdem gibt es einen Beitrag über Kärntner Bäuerinnen, die ihre Kochkünste in sogenannten „Cookinaren“ online weitergeben. Der Schulbeginn im Osten Österreichs ist eines der großen Themen der Sendung, dabei vor allem, dass er für die Eltern immer teurer wird und die Preisunterschiede im Handel bis zu 100 Prozent ausmachen. Die Live-Musik kommt von der oststeirischen Band „Skylight“, die ihre neue Single „Vogelfrei“ vorstellt.

Dienstag, 7. September:

Der Pflegeschwerpunkt im September soll den Zuschauerinnen und Zuschauern zusätzliches Service bieten: Den Anfang macht Caroline Krammer von der Arbeiterkammer Wien. Mit ihr spricht Moderatorin Eva Pölzl über die Hürden rund ums Pflegegeld. Verona Pooth und ihr Mann Franjo haben 2005 im Wiener Stephansdom geheiratet. Warum die Society-Lady ihr Eheversprechen im September erneuern möchte, erzählt sie bei ihrem Besuch bei „Guten Morgen Österreich“. Außerdem lässt Haubenkoch Robert Letz das TV-Publikum wieder in seine Kochtöpfe schauen.

Mittwoch, 8. September:

Kabarettist Mike Supancic feiert am 30. September mit seinem neuen Solokabarett „Grand Hotel Supancic“ im Stadtsaal Wien Premiere. Bei seinem Besuch in „Guten Morgen Österreich“ erzählt er darüber. ZIB-Auslandschef Andreas Pfeifer analysiert das Weltgeschehen im Gespräch mit Moderatorin Eva Pölzl. Style-Expertin Martina Reuter bringt wieder Modetipps mit – diesmal u. a. zu den Themen Animal Print, coole Übergangsjacken oder die aktuelle Trendfarbe Beige. Ebenfalls live auf Sendung ist Fritz Kristoferitsch von den Edlseern.

Donnerstag, 9. September:

Am Donnerstag meldet sich Marco Ventre live von der European Bike Week, dem Harley-Treffen am Faaker See. Autorin Eva Rossmann stellt ihr neues Buch „No Stress, Mira kocht“ vor. Der Wachauer Gärtnermeister Stefan Hick bringt wieder Tipps und Tricks für schöne Pflanzen mit. Gründer und EU-Jugendbotschafter Ali Mahlodji ist anlässlich seines 40. Geburtstags mit einem neuen Projekt am Start. Es heißt futureOne und soll eine Online-Community werden, wo sich die Mitglieder gegenseitig motivieren und unterstützen. Was er mit seinem Herzensprojekt bewirken möchte, erzählt er live auf Sendung. Die Musik von „Solo Canzoni“ ist ebenfalls live: Stefano Gualano holt mit seiner Musik Italien nach Österreich.

Freitag, 10. September:

Alles, was man über Covid-19 wissen sollte, erklärt Virologe Norbert Nowotny immer freitags in „Guten Morgen Österreich“. Zum Saisonstart des Talkformats „Vera“ (10. September, 21.20 Uhr, ORF 2) macht Vera Russwurm einen Besuch im „Guten Morgen Österreich“-Studio. So auch „ZIB 2“-Moderator Martin Thür, der am Freitagabend um 22.25 Uhr in ORF 2 in einer „ZIB 2 History“ über „20 Jahre 9/11“ (Details zum ORF-Programmschwerpunkt unter presse.ORF.at) berichten wird.

In der Live-Schaltung meldet sich Marco Ventre aus dem Lesachtal, wo er mit Univ.-Prof. Maximilian Moser und dem Mediziner Georg Lexer der Musik der Pflanzen auf der Spur ist. Es geht um elektrische Widerstände der Pflanzen, die hörbar gemacht werden können. Diese Klänge ergeben eine Musik, die besonders wohltuend für den Menschen ist.