Gerhard Satran
Lukas Kirchgasser
Lukas Kirchgasser
Radio Kärnten

„Noten und Anekdoten“ mit Gerhard Satran

In den „Noten und Anekdoten“ im Juli ist Gerhard Satran zu Gast bei Musikredakteur Rudi Omann. Gerhard Satran ist Wirt, Chefkoch und zählt zu den Fischspezialisten in Österreich. Der fünffache Familienvater und ehemalige Besitzer der Burgruine Finkenstein spricht über seinen beruflichen Werdegang, die Liebe zu seinem Beruf und über spannende Promi-Begegnungen in den letzten Jahrzehnten.

Gerhard Satran wurde 1970 in Mödling geboren und wuchs in Altenmark an der Triesting sowie in Kärnten auf. Nach dem Schulabschluss begann er seine kulinarische Karriere – während der Kochlehre zieht es ihn an verschiedene Stationen im In- und Ausland. Vom „Tschebull“ und dem „Karnerhof“ am Faaker See über das „Hotel Edelweiss“ in Zürs, die „Enoteca“ in Florenz bis hin zum „Hotel Intercontinental“ nach Wien.

Gerhard Satran beim Kochen
Lukas Kirchgasser

Kurz darauf übernahm er gemeinsam mit seinem Bruder Erich das Restaurant der Burgruine Finkenstein, im Jahr 1998 dann auch die Geschäftsführung und Organisation des Kulturbetriebs der Burgarena. Zwei Jahre später folgte der Kauf und die Eröffnung eines Fischrestaurants. Nebenbei betrieb Gerhard Satran bis ins Jahr 2002 die Gastronomie der Schleppe Eventhalle in Klagenfurt und besuchte den berufsbegleitenden Universitätslehrgang “Tourismus & Freizeitwirtschaft" an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Nach dem Verkauf der Burgarena im Jahr 2020 konzentriert sich der verheiratete Fünffach-Papa nun voll und ganz auf die Erfüllung seines Traums als Gastgeber und Koch im Haubenrestaurant Stiftsschmiede in Ossiach.

Gerhard Satran
Lukas Kirchgasser

Im Interview mit Rudi Omann erzählt der humorvolle Unternehmer einige Anekdoten aus seinem Leben, unter anderem spricht er zum Beispiel über die Begegnungen mit José Carreras und David Hasselhoff auf der Burgruine Finkenstein. Sein abwechslungsreicher Musikgeschmack reicht von Opern-Klassikern bis hin zu moderner Popmusik.

Radio Kärnten Noten und Anekdoten:

  • Montag – Freitag 12.50 Uhr „Radio Kärnten zur Mittagszeit“ und 17.50 Uhr „Servus Srečno Ciao“
  • Samstag 12.50 Uhr „Radio Kärnten zur Mittagszeit“ und 17.50 Uhr „Radio Kärnten am Wochenende“
  • Sonntag um 9.10 Uhr „Guten Morgen Kärnten“ und 17.50 Uhr „Radio Kärnten am Wochenende“