Nava Ebrahimi, die Bachmann-Preisträgerin 2021.
ORF Johannes Puch
ORF Johannes Puch

Bachmann-Preis geht an Nava Ebrahimi

Nach drei spannenden Lesetagen bei den 45. Tagen der deutschsprachigen Literatur 2021 im ORF-Theater in Klagenfurt am Wörthersee fand heute die Preisverleihung statt. Insgesamt wurden fünf Preise vergeben.

  • Der Ingeborg-Bachmann-Preis 2021, dotiert mit 25.000 Euro, ging an Nava Ebrahimi. Sie konnte mit ihrem Text „DER COUSIN“ die Jury überzeugen. Nava Ebrahimi las auf Einladung von Klaus Kastberger.
Die Preisträgerinnen und Preisträger v.l.n.r.:  Nava Ebrahimi, Dana Vowinckel, Necati Öziri und Timon Karl Kaleyta
ORF Johannes Puch
Die Preisträgerinnen und Preisträger der 45. Tage der deutschsprachigen Literatur
  • Der Deutschlandfunk-Preis, dotiert mit 12.500 Euro, ging an Dana Vowinckel. Sie las auf Einladung von Mara Delius.
Dana Vowinckel gewann den Deutschlandfunk-Preis, Jurorin Mara Delius gratulierte.
ORF Johannes Puch
Dana Vowinckel gewann den Deutschlandfunk-Preis, Jurorin Mara Delius gratulierte.
  • Den Kelag-Preis, gestiftet von der Kärntner-Elektrizitäts-Aktiengesellschaft in der Höhe von 10.000 Euro, erhielt Necati Öziri – eingeladen von Insa Wilke.
Necati Öziri erhielt den Kelag-Preis und gewann auch den BKS Bank-Publikumspreis.
ORF Johannes Puch
Necati Öziri erhielt den Kelag-Preis und gewann auch den BKS Bank-Publikumspreis.
  • Der 3sat-Preis, in der Höhe von 7.500 Euro, gestiftet von 3sat, dem Gemeinschaftsprogramm der vier öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ZDF, ORF, SRG und ARD, ging an Timon Karl Kaleyta, eingeladen von Michael Wiederstein.
Timon Karl Kaleyta freut sich über den 3sat-Preis.
ORF Johannes Puch
Lesung von Timon Karl Kaleyta
  • Der BKS Bank-Publikumspreis, der über eine Online-Abstimmung ermittelt wird, ist mit 7.000 Euro dotiert und mit einem Stadtschreiberstipendium in Klagenfurt verbunden. Den Preis erhielt Necati Öziri, der sich somit über zwei Preise freuen kann.

Gelungene Performance

ORF-Landesdirektorin Karin Bernhard zeigte sich höchst erfreut über die Qualität der Texte und ist erleichtert über die gelungene Performance des ORF Landesstudios Kärnten unter den schwierigen Corona-Bedingungen bei der zweiten Spezialausgabe des Bewerbs.

Petra Gruber (3sat-Koordinatorin/ORF), Bgm. Christian Scheider (Klagenfurt am Wörthersee), Insa Wilke (Juryvorsitzende), Manfred Freitag (Kelag-Vorstand), Herta Stockbauer (Vorstandsvorsitzende BKS Bank) gratulierten den Preisträgerinnen und Preisträgern.
ORF Johannes Puch
Petra Gruber (3sat-Koordinatorin/ORF), Bgm. Christian Scheider, Insa Wilke , Manfred Freitag (Kelag), Herta Stockbauer (BKS Bank) gratulierten den Preisträgerinnen und Preisträgern.

Alle Informationen und Fotos rund um den Bachmannpreis unter: bachmannpreis.ORF.at