Meistgeklickt im März

Die drei Beiträge, die die Leser von kaernten.ORF.at im Februar am meisten interessiert haben, betreffen den neugewählten Klagenfurter Bürgermeister Christian Scheider, die Stichwahlergebnisse in den Gemeinden und einen tödlichen Autounfall in Klagenfurt.

Am 28. Februar wurde gewählt und in Klagenfurt schaffte es Christian Scheider (Team Kärnten) in die Stichwahl gegen Maria-Luise Mathiaschitz am 14. März. Bei dieser Stichwahl bekam Scheider 53,49 Prozent der Stimmen – mehr dazu in Christian Scheider Klagenfurter Stadtchef.

Christian Scheider Bürgermeister Klagenfurt
ORF
Christian Scheider ist der neue Klagenfurter Bürgermeister

Stichwahlergebnisse sorgten für großes Interesse

In 28 Kärntner Gemeinden fanden am 14. März Bürgermeister-Stichwahlen statt. In Klagenfurt entschied Christian Scheider das Rennen für sich. Auch in Hermagor und Spittal wurden die amtierenden Bürgermeister abgewählt.

Wahllokal Hermagor
ORF
In 28 Gemeinden kam es zu einer Stichwahl

Vier von acht Frauen, die in die Stichwahl gingen, konnten den Urnengang für sich entscheiden – mehr dazu in Stichwahl-Ergebnisse der Gemeinden.

UInfallwrack mit zwei Toten und einem Schwerverletzten am Südring
Berufsfeuerwehr Klagenfurt

Obduktion bei tödlichem Verkehrsunfall angeordnet

Am 6. März starben ein 18- und ein 19-Jähriger bei einem Verkehrsunfall in Klagenfurt. Ein 19-Jähriger überlebte schwer verletzt. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion der beiden tödlich verunglückten Insassen an. Als Unfallursache wird überhöhte Geschwindigkeit vermutet – mehr dazu in Unfall am Südring: Obduktion angeordnet.