Das mobile Studio von Unterwegs in Österreich
ORF/Roman Zach-Kiesling
ORF/Roman Zach-Kiesling

Guten Morgen Österreich tourt durch Kärnten

Von Montag, dem 13. Juli bis Freitag, 17. Juli ist Guten Morgen Österreich wieder zu Gast in Kärnten. Das mobile Studio mit Eva Pölzl und Marco Ventre macht in Klagenfurt Station.

Montag, 13. Juli: Klagenfurt – Minimundus

Der Physiologe und Chronobiologe Maximilian Moser von der MedUni Graz und der Chirurg Georg Lexer setzen sich für mehr Gesundheitsprävention ein. In „Guten Morgen Österreich“ stellen sie ein neues System vor, mit dem Stressbelastung und Gesundheitsstörungen per ChronoCardioGramm gemessen werden können. Urlaub in Österreich ist derzeit gefragt wie nie. Die Region um den Wörthersee wird regelrecht gestürmt.

„Guten Morgen Österreich“ aus Klagenfurt

Das ORF-Frühfernsehen „Guten Morgen Österreich“ macht wieder in Kärnten halt. In dieser Woche schlägt das mobile Studio in Klagenfurt auf.

Hannes Guggenberger, Geschäftsführer von Minimundus, schildert die aktuelle Situation im Kärntner Tourismus. Seit Freitag gilt in den Touristen-Hotspots in Kärnten abends wieder die Maskenpflicht. Wie diese durchgesetzt und kontrolliert wird, erklärt der Bezirkshauptmann für Villach-Land, Bernd Riepan, der auch für den Party-Ort Velden zuständig ist.

Mit der Chefredakteurin der „Kleinen Zeitung Kärnten“, Antonia Gössinger, werfen Eva Pölzl und Marco Ventre einen Blick in die Woche und besprechen die wichtigsten Ereignisse und Entscheidungen, die in den kommenden Tagen bevorstehen. Live-Musik im Country Stil gibt es von Stefanie Hertel gemeinsam mit Tochter Johanna Mross und Ehemann Lanny Lanner.

Dienstag, 14. Juli: Klagenfurt – Minimundus

Die Sängerin, Schauspielerin und Musikmanagerin Marika Lichter berichtet von ihren neuesten Projekten.

Ein – noch nicht rechtskräftiges – Urteil am Klagenfurter Landesgericht besagt erstmals in Österreich, dass ein Zeckenstich als Unfall gilt. Was das für an Borreliose erkrankte Menschen bedeutet, erklärt Rechtsanwalt Hans Toriser in „Guten Morgen Österreich“.

In Österreich sind mehr als 100.000 Kinder arm. Der Verein „Rettet das Kind“ hat sich zum Ziel gesetzt, den Betroffenen zu helfen. Wie das funktionieren kann, schildert der Kärntner Landesvorsitzende des Vereins, Walter Ebner.

Partyköchin Yulia Haybäck aus Velden am Wörthersee gibt Profi-Tipps für die Grillsaison und zeigt, wie man auch Frühstück grillen kann. Für Live-Musik sorgt Schlagerstar Silvio Samoni – von seinen Fans auch die „goldene Stimme vom Wörthersee“ genannt.

Mittwoch, 15. Juli: Klagenfurt – Ostbucht

Ab Mittwoch parkt der Studio-Truck von „Guten Morgen Österreich“ unweit vom Strandbad Klagenfurt. „Kärntnerisch gredt“ heißt es dann wieder in der Dialekt-Rubrik mit Carl Hannes Planton und Heinz-Dieter Pohl.

Style-Expertin Martina Reuter zeigt Sommermode für im und am Wasser und gibt auch Beauty-Tipps für die heißen Tage.

Sängerin Dana Mulle aus Velden stellt ihre Deutsch-Pop-Single „Nur Amol“ vor, bei der sie erstmals in Mundart singt.
Donnerstag, 16. Juli: Klagenfurt – Ostbucht

Schlagersängerin Monika Martinist mit einer neuen Single zurück. Auch darüber wird sie in „Guten Morgen Österreich“ erzählen. Elisabeth Hafner ist Naturkosmetikerin in Klagenfurt und zeigt einfache Beauty-Tricks, die sich zuhause schnell nachmachen lassen.

Mario Hofferer hat bereits die Cocktail-Weltmeisterschaften gewonnen und mixt diesen Sommer in Velden am Wörthersee. In „Guten Morgen Österreich“ stellt er neue Cocktail-Kreationen vor.

Norbert Nowotny ist Virologe an der Veterinärmedizinischen Universität Wien und wird über seine Einschätzung der aktuellen Corona-Situation sprechen. Live-Musik kommt von der Kärntner Band „Sinn“.

Freitag, 17. Juli: Klagenfurt – Ostbucht

Fritz Kristoferitsch von den Edlseern besucht das mobile „Guten Morgen Österreich“-Studio in der Klagenfurter Wörthersee-Bucht.

Buchhändler Helmut Zechner bringt Bücherempfehlungen für den Sommer mit. Erwin Smole von den Klagenfurter Stadtwerken gibt Coronavirus-taugliche Tipps für einen sicheren Strandbad-Besuch. Die Komödienspiele Porcia touren heuer mit einem Theaterwagen durchs Land. Intendantin Angelica Ladurner erzählt mehr darüber.

Für die „Starnacht am Wörthersee“ holt Martin Ramusch jedes Jahr die Stars nach Kärnten. Was die Zuschauerinnen und Zuschauer der Fernsehshow „Stars am Wörthersee“ heuer erwartet, verrät er in „Guten Morgen Österreich“. Mit dabei sind und live singen auch Matakustix: Die Gruppe spielt Austropop mit Einflüssen von Volksmusik und Beatbox, gesungen wird im kärntnerischen Dialekt.