Veit Heinichen und Rudi Omann gestalten gemeinsam die Noten und Anekdoten im Oktober in Radio Kärnten
ORF
ORF

„Noten und Anekdoten“ mit Veit Heinichen

Im Oktober wird Veit Heinichen die Musiktitel für die „Noten und Anekdoten“ in Radio Kärnten auswählen und Geschichten aus seinem Leben erzählen. Rudi Omann traf sich mit dem deutschen Schriftsteller in Triest und plauderte mit ihm über sein Privatleben, seine Karriere und seine Ansichten.

Veit Heinichen, 1957 geboren, wächst auf im extremen Südwesten Deutschlands in einer Gegend voller Grenzen: Die Nähe zu Frankreich und der Schweiz, die Mentalitätsunterschiede zwischen dem katholischen Baden und dem protestantischen Württemberg, der Kontrast zwischen dem kleinen Bauerndorf, auf dem er groß wurde, und der Stadt, wo er das Abitur machte.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaft in Stuttgart und dem ersten Arbeitsleben in der Zentrale eines Automobilkonzerns beschließt Veit Heinichen, die Karosserie gegen den Inhalt zu tauschen. Zuerst im Buchhandel, später der Wechsel ins Verlagswesen: Ammann Verlag in Zürich, S. Fischer Verlage in Frankfurt, 1994 war er Mitbegründer des Berlin Verlags und bis 1999 dessen Geschäftsführer.

Veit Heinichen und Rudi Omann gestalten gemeinsam die Noten und Anekdoten im Oktober in Radio Kärnten
ORF
Veit Heinichen und Rudi Omann gestalten gemeinsam die Radio Kärnten – Noten und Anekdoten im Oktober.

1997 verlegte er seinen Wohnsitz nach Triest. Er hatte die Stadt im Jahr 1980 zum ersten Mal besucht und war seither zwischen Deutschland und Italien gependelt. Vor allem Heinichens Werke rund um den Commissario Laurenti begeistern seine Leserinnen und Leser. Seine Bücher sind in neun Sprachen übersetzt, teilweise verfilmt und international ausgezeichnet worden. Sein neuester Roman „BORDERLESS“ erschien im Mai 2019.

Der Musikgeschmack des Autors ist sehr breit gefächert. Sehr moderne Titel, aber auch äußerst spezielle Musik wird in den Radio Kärnten Noten und Anekdoten zu hören sein.

Radio Kärnten Noten und Anekdoten:
• Montag – Freitag 12.50 Uhr „Radio Kärnten zur Mittagszeit“ und 17.50 Uhr „Servus Srečno Ciao“
• Samstag 12.50 Uhr „Radio Kärnten zur Mittagszeit“ und 17.50 Uhr „Radio Kärnten am Wochenend“
• Sonntag um 9.10 Uhr „Guten Morgen Kärnten“ und 17.50 Uhr „Radio Kärnten am Wochenend“

Rückfragenhinweise:
Luca Weblacher
Pressestelle
T: +43 463 5330-29268
E-Mail Luca Weblacher