Licht ins Dunkel - Urkundenempfang

Am 21. November fand der traditionelle „Licht ins Dunkel“ – Urkundenempfang in Glanhofen statt. Zahlreiche Großspender erhielten für ihren Einsatz rund um die ORF Aktion für 2017/2018 eine Dankesurkunde von ORF Kärnten Landesdirektorin Karin Bernhard und Landeshauptmann Peter Kaiser überreicht.

Gleichzeitig erfolgte auch der feierliche Start für den „Licht ins Dunkel“-Sternebus“ in Kärnten. Vor dem Urkundenempfang wurde der erste offizielle Stern von Landeshauptmann Peter Kaiser auf den „Licht ins Dunkel“ – Sternebus geklebt. Bis zum 7. Dezember wird der ÖBB-Bus auf Kärntens Straßen unterwegs sein bevor es in die Steiermark weitergeht.

LiD Sternebus

ORF Robert Schumann

„Licht ins Dunkel“ - Urkundenempfang in Glanhofen mit dem feierlichen Start des Sternebus in Kärnten. v.l.n.r.: Hannes Guggenberger (ÖBB-Postbus GmbH Regionalmanagement), Kurt Nekola (Präs. Verein „Licht ins Dunkel“, Christine Kaiser (Leiterin des ORF-Humanitarian Broadcasting), Karin Bernhard (Landesdirektorin ORF Kärnten), LH Peter Kaiser, Sonja Kleindienst (Moderatorin)

Zahlreiche Veranstaltungen in Kärnten werden im Namen von „Licht ins Dunkel“ durchgeführt und somit kann bedürftigen Kärntnerinnen und Kärntnern geholfen werden.

Herzliches Danke an die SpenderInnen

Sendungshinweis

Urkunden-Empfang, Kärnten heute „dabei“ 23. November 2018

Landesdirektorin Karin Bernhard: „Die Aktion hat einen sehr großen Stellenwert für den ORF. Der Fokus des ORF liegt darin, zu begleiten, zu bewirken und zu helfen. Und genau das war am 8. November beim ORF-Kärnten Aktionstag spürbar. Über eine halbe Million Euro, haben die Kärntnerinnen und Kärntner für die Hochwasser-Opfer in Kärnten gespendet. Ein herzliches Danke an die Großsponsoren und an die ORF Kärnten – Familie.“

Jede Spende für „Licht ins Dunkel“ sei – so Landeshauptmann Peter Kaiser „eine Spende mit Herz und Seele. Es wird geholfen, wo dringend Hilfe gebraucht wird. Es werden durch den Verein weitere Hilfsmaßnahmen getroffen, die das Land nicht alleine tragen kann. Es darf in diesem Fall aber auch nicht übersehen werden, was der öffentlich-rechtliche Rundfunk für das Land leistet.“

Seit 46 Jahren "Licht ins Dunkel

Spenden

Per Telefon unter: 0800 664 2412

Kontonummer von Licht ins Dunkel: BAWAG P.S.K. IBAN: AT 206000000002376000, BIC BAWAATWW

Direkt online spenden: Licht ins Dunkel

Heuer findet „Licht ins Dunkel“ seit 46 Jahren statt. Zahlreiche Vereine, Institutionen, Künstler/innen und zahlreiche Privatpersonen stellen sich in den Dienst der guten Sache. 14,2 Millionen Euro wurden im letzten Jahr österreichweit an Spendengeldern gesammelt, davon sind in Kärnten mehr als eine 780.000 Euro gespendet worden. Insgesamt wurden 18 Projekte unterstützt und zahlreichen Familien in Kärnten geholfen.

Christine Kaiser, Leiterin des ORF-Humanitarian Broadcasting und Kurt Nekola, Präsident Verein „Licht ins Dunkel“ bedankten sich beim gestrigen Abend in Glanhofen bei allen für ihren Einsatz rund um „Licht ins Dunkel“. Denn mit ihrem Einsatz sei es möglich, Großes zu bewirken.

Urkunden-Empfang in Glanhofen

Sonja Kleindienst führte durch den feierlichen Urkundenempfang und wurde zu Beginn von der Stadtkapelle Feldkirchen begrüßt und musikalisch von den Sängern Elisabeth Kreuzer, Silvio Samoni, Tamara Kapeller und dem Duo „Sunnagluat“ begleitet.

1973 wurde die Aktion „Licht ins Dunkel“ ins Leben gerufen, seit 1978 wird es im ORF im Fernsehen übertragen. Der ORF begleitet die Aktion im Fernsehen, in allen ORF-Radios, Online und im Teletext.

Programmhinweise „Licht ins Dunkel“

1. Dezember 2018

Radio Kärnten „Wurlitzer“ sendet zugunsten „Licht ins Dunkel“ live aus dem Südpark in Klagenfurt. Aus tausenden Musiktiteln des ORF Kärnten Archivs können die HörerInnen für eine kleine Spende an „Licht ins Dunkel“ ihr Lieblingslied auswählen, das umgehend auf Sendung gebracht wird.

3. Dezember 2018

Am ORF-„Aktionstag“ erfolgt in Radio Kärnten und in ORF 2 ein Radio- und TV-Schwerpunkt rund um „Licht ins Dunkel“.

23. + 24. Dezember 2018

Auch heuer gibt es wieder vier Live-Einstiege für „Licht ins Dunkel“ aus dem Landesstudio Kärnten, moderiert von Sonja Kleindienst. Zu sehen am: 23. Dezember 2018 von 18.25-18.50 Uhr und am 24. Dezember 2018 von 11.00-12.00 Uhr / 14.00-15.00 Uhr und 16.00-18.00 Uhr in ORF 2.

Link:

Rückfragehinweise:
Simone Oliva
ORF KÄRNTEN | Pressestelle
A-9010 Klagenfurt, Sponheimerstraße 13
T: +43 (0)463 5330-29213
M: +43 664 62 78 428
E-Mail Simone Oliva