Erfolgreiche „Lange Nacht der Museen“

Die 19. „ORF-Lange Nacht der Museen“ war, trotz des Regens, ein voller Erfolg. Fast 34.500 Kulturinteressierte nutzten die vergangene Nacht für einen Besuch in die Kärntner Museen und Galerien.

76 Kulturinstitutionen machten in Kärnten am 6. Oktober bei der „ORF Langen Nacht der Museen“ die Nacht zum Tag. Heuer wurde die Landeshauptstadt Klagenfurt von 32.391 Kulturinteressierten besucht.

Stadtgalerie in Klagenfurt stark besucht

Die beliebteste Einrichtung war die Stadtgalerie Klagenfurt mit 3.091 Besuchern, gefolgt vom Minimundus – die kleine Welt am Wörthersee mit 3.073 und dem Happ Reptilienzoo mit 1.848 Besuchern.

Die Schauplätze in Villach verzeichneten 1.248 Besucher. In das Museum der Stadt Villach kamen 205 Besucher, in die Galerie Freihausgasse 158 und in die Galerie im Markushof 119 Besucher.

Große Nachfrage auch abseits der Städte

Auch bei den Museen und Galerien in den Kärntner Regionen gab es einen Besucherandrang von insgesamt 860 Kunstinteressierten. Besonders angenommen wurden das Hoke-Werkshaus und die Kulturwerkstatt Holzbau Gasser.

ORF-Landesdirektorin Karin Bernhard freut sich, dass heuer wieder mehr Kärntnerinnen und Kärntner das nächtliche Angebot genutzt haben. „Ich bedanke mich bei allen, die zum Erfolg der „ORF Langen Nacht der Museen“ in Kärnten beigetragen haben“.

Lange Nacht der Museen LNdM 2018

ORF/Robert Schumann

Die Kärntner Kulturinstitutionen und der ORF bedanken sich für das große Interesse bei der „ORF Langen Nacht der Museen“ am 6. Oktober 2018

Rückfragehinweise:
Simone Oliva
ORF KÄRNTEN | Pressestelle
A-9010 Klagenfurt, Sponheimerstraße 13
T: +43 (0)463 5330-29213
M: +43 664 62 78 428
E-Mail Simone Oliva