Hannes Schoby

Hannes Schoby verstärkt seit 1987 das Sportredaktionsteam im ORF Landesstudio Kärnten.

Hannes Schoby in Friesach geboren und wuchs bei seinen Großeltern in Althofen auf. Der Sport war sein ständiger Begleiter – nicht nur als aktiver Fußballer, sondern auch als eifriger Konsument von Sportberichterstattungen. Doch zuerst klapperte er nach seiner Bundesheerzeit einige berufliche Stationen ab und blieb zum Abschluss bei den Treibacher Chemischen Werken. Nebenbei blieb aber immer Zeit für den Sport und er begann für Tageszeitungen Sportberichte zu schreiben. Der Wunsch, für Radio und Fernsehen zu arbeiten, nahm immer mehr zu.

Hannes Schoby
ORF/Robert Schumann
Hannes Schoby

Im April 1987 erfolgten die ersten „Gehversuche“ im ORF und der erste Einsatz wird dem zweifachen Vater ewig in Erinnerung bleiben: Der erste Radio-Liveeinstieg. Seine Nervosität war so groß, dass er noch weiter kommentierte, obwohl der Moderator sich verabschiedet hatte und somit der Live-Einstieg schon lange nicht mehr zu hören war.

Gestalter von Dokumentationen

Die raren Einsätze wurden immer mehr, er wurde zum fixen Freien Mitarbeiter und seit 2003 ist er als Sportredakteur im ORF Kärnten angestellt. Ein weiteres Steckenpferd ist die Gestaltung und Regie von Filmdokumentationen. Darunter Österreich-Bild und Erlebnis Österreich-Ausgaben, die vom Landesstudio Kärnten produziert und österreichweit ausgestrahlt wurden.

Darunger: Das Golfland Kärnten, 100. Geburtstag des Kärntner Landesskiverbandes, 60. Geburtstag von Ski-Idol Franz Klammer, die Geschichte von Porsche und seinem berühmten Porsche 911-er, aber auch die Geschichte rund um Schloss Taggenbrunn tragen seine Handschrift. Die Liebe zum Sport und die Leidenschaft zur Berichterstattung halten den „alten Hasen“ jung.

E-Mail