Wasserhahn, Hand darunter, Wasser läuft
Claudio Schwarz via unsplash
Claudio Schwarz via unsplash
Chronik

Bakterien im Wolfsberger Trinkwasser

In Teilen von Wolfsberg sind am Mittwoch bakterielle Belastungen im Trinkwasser festgestellt worden. Nach Auskunft der Stadtwerke Wolfsberg sei dafür der regionale Stromausfall nach den starken Schneefällen am Wochenende verantwortlich. Zur Vorsicht muss das Wasser vor dem Genuss vorerst mindestens drei Minuten abgekocht werden.

Die betroffene Bevölkerung wird ersucht, als Vorsichtsmaßnahme das Wasser bis auf weiteres nur in abgekochtem Zustand zu konsumieren. Für die Zubereitung von Speisen, zum Zähneputzen und Geschirrwaschen ist ebenfalls abgekochtes Wasser bzw. Mineralwasser zu verwenden.

Betroffen sind folgende Bereiche:

  • Priel
  • St. Thomas
  • St. Marein
  • Altendorf
  • Reinfelsdorf
  • Gries (ausgenommen LKH Wolfsberg!)
  • Reding
  • St. Johann
  • Maildorf
  • Kleinedling
  • Paildorf
  • Teile von St. Stefan

Nur abgekochtes Wasser verwenden

Das Wasser darf in nicht abgekochtem Zustand nicht als Trinkwasser in Verkehr gebracht werden. Die nächsten labortechnischen Untersuchungsergebnisse seien für Donnerstag nächster Woche zu erwarten. Für die Bevölkerung wurde ein Info-Telefon unter der Nummer 0800 998820 eingerichtet.

An einer raschen Behebung werde gearbeitet, hieß es am Mittwoch von den Stadtwerken Wolfsberg.