Baustelle Südring Röther Geschäftsfläche
ORF
ORF
Wirtschaft

Kärnten mit Geschäftsflächen überversorgt

Klagenfurt, Wolfsberg und Villach liegen österreichweit bei den Handelsflächen gemessen an den Einwohnern unter den Top Sieben. „Overstored“, überversorgt mit Geschäftsflächen, nennt es das Wiener Analyseinstitut RegioData. Umso mehr verwundern Neubauten wie auf dem Südring, wo ab September 300 Modemarken verkauft werden sollen.

Die Unternehmerfamilie Röther investiert im Stadtteil St. Ruprecht in Klagenfurt in ihren 48. Standort in Österreich und Deutschland. Um das Baurecht auf dem verkehrstechnisch günstig gelegenen Grundstück auf dem Südring wurde 20 Jahre lang gerungen. Ein Vorbesitzer erreichte die Umwidmung, allerdings mit Auflagen. Der jetzige Bau beruhe auf einer bereits sieben Jahre alten Baugenehmigung, sagte Robert Piechl, Leiter der Stadtplanung Klagenfurt: „Dieser Modepark Röther ist eine Ausnahme. Der Bebauungsplan und die Widmung gehen schon auf das Jahr 2000 zurück und die Baubewilligung meines Wissens schon ungefähr auf das Jahr 2015 oder 2016.“

Fotostrecke mit 4 Bildern

Baustelle Südring Röther Geschäftsfläche
ORF
Baustelle Südring Röther Geschäftsfläche
ORF
Baustelle Südring Röther Geschäftsfläche
ORF
Baustelle Südring Röther Geschäftsfläche
ORF

Stadt: „Zunahme der Handelsflächen zurückgegangen“

Am Donnerstag warnte die Österreichische Hagelversicherung erneut vor der überdurchschnittlich großen Bodenversiegelung, die zur Überhitzung der Städte beiträgt und der Natur wertvolle Flächen entzieht. Dazu sagte der Leiter der Stadtplanung: „Auf diese Fläche hatten wir keinen Einfluss mehr. Insgesamt ist aber zu beachten, dass die Zunahme von Handelsflächen drastisch zurückgegangen ist. Wir unterstützen es vonseiten der Stadt überhaupt nicht mehr, dass es Neuwidmungen am Rand der Stadt gibt. Wir beobachten, dass es eher zu einem Rückbau kommt.“

Bäumchen am Parkplatz
ORF
Reihe von Bäumchen

48 Bäume müssen gepflanzt werden

Der große asphaltierte Parkplatz neben dem künftigen Modehaus sorgt für Verwunderung, Bäume werden außen herum gepflanzt. Aber es müssen laut Stadtplanung auch direkt auf dem Parkplatz Bäume gepflanzt werden, pro viereinhalb Pkw-Stellflächen ein Baum.

„Die Baubewilligung schreibt 48 Bäume vor, und wir werden genau hinsehen, dass die 48 Bäume auch tatsächlich realisiert werden“, so Piechl. Mittlerweile wurde bekannt, dass zusätzlich zu den großen Flächen für Mode auch eine Drogeriekette einziehen wird, zusätzlich sind Büroflächen vorgesehen.

Modehaus Röther: Erfolgreiche Konzepte mit Zukunft

Von der Marketingabteilung des Modehaus Röther hieß es in einem Antwortschreiben, die Parkplätze und Grünflächen seien nach den geltenden Bauvorschriften angelegt. Zur Überlegung, dass sich die Käufe seit Jahren in Richtung der Online-Portale verlagern, sagte Röther, der Anteil der Online-Käufe wachse aktuell nicht mehr: „Die Onliner verlieren zur Zeit Marktanteile. Daraus kann man ableiten, dass erfolgreiche Konzepte im stationäre Einzelhandel Zukunft haben.“ Zahlen zur Investition in Klagenfurt will das Modehaus nicht angeben.