Chronik

40-Jähriger starb durch Drogen

Am Montag ist ein 40-jähriger Mann von einem Arbeitskollegen tot in seiner Wohnung entdeckt worden. Eine Obduktion bestätigte den Verdacht auf Tod durch Mischkonsumation von Alkohol und Drogen.

Aufgrund der Umstände in der Wohnung des Toten stand der Verdacht von Suchtmittelkonsum im Raum. Deshalb wurde eine kriminalpolizeiliche Leichenbeschau durchgeführt. Nach der Leichenbeschau wurde von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt eine gerichtliche Obduktion des Leichnams angeordnet.

Obduktion ergab Mischkonsumation

Die Obduktion bestätigte den Verdacht auf Tod durch Mischkonsumation von Alkohol und Suchtmitteln. Die Ermittlungen zur genauen Klärung der Umstände sind noch nicht abgeschlossen.