Szene aus Film „Mit Gottes Hilfe“
Videoklub Villach
Videoklub Villach
Kultur

Villacher Kurzfilm gewann Weltmeistertitel

Den größten Erfolg in der mehr als 60 jährigen Vereinsgeschichte feiert der Videoklub Villach. Er erreichte bei der Weltmeisterschaft des nichtkommerziellen Films in Locarno in der Schweiz den Weltmeistertitel bei den Ein-Minuten-Filmen.

Zu wissen, dass ihr Einminüter zum Besten der Welt beim Festival des nichtkommerziellen Films in der Schweiz gekürt wurde, erfüllt Beleuchter Walter Mitterberger vom Videoklub Villach mit Stolz. Er sagt, es sei zunächst ein Witz gewesen, den er und seine Kollegen verfilmen wollten.

Szene aus Film „Mit Gottes Hilfe“
Videoklub Villach
Szene aus Kurzfilm „Mit Gottes Hilfe“

Unerwarteter Kindersegen filmisch dargestellt

Ein besonderer Dank gebühre den beiden Schauspielgruppen in Weißenstein, die immer wieder gute Schauspieler zur Verfügung stellen würden: „In diesem Fall war es die kleine Katharina. Das war ein Glücksgriff für uns.“ Sie spielt die Hauptrolle in dem Kurzfilm unter dem Titel „Mit Gottes Hilfe“.

Darin geht es um ein kinderloses Paar, das auf Anraten des Pfarrers nach Lourdes fährt, um eine Kerze anzuzünden und dann in den kommenden Jahren gleich mit einigen Kindern gesegnet wird.

Walter Mitterberger und Raimund Possegger
ORF
Raimund Possegger und Walter Mitterberger

Verein plant Feier

Die Urkunden werden in den kommenden Tagen aus der Schweiz zugestellt. Die Vorbereitungen auf die Feier laufen, sagt Kameramann Raimund Possegger: „Wir hatten schon einmal eine kleine Feier, als wir Staatsmeister wurden. Auch diese Auszeichnung werden wir sicher gebührend feiern.“