Chronik

Von Leiter gestürzt: Arbeiter schwer verletzt

Freitagfrüh ist 22-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle in Sittersdorf (Bezirk Völkermarkt) von einer Leiter gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Seine Kollegen verständigten die Einsatzkräfte, die den Verunfallten in das Klinikum Klagenfurt brachten.

Gegen 08.00 Uhr war der 22-jährige Arbeiter aus Klagenfurt im Auftrag seines Arbeitgebers mit Arbeiten an einer Holzaußenfassade eines noch im Rohbau befindlichen Objektes beschäftigt. Im Zuge dessen verlor er, auf einer von ihm aufgestellten Aluleiter stehend, in der rechten Hand einen Nagelapparat haltend, das Gleichgewicht und stürzte aus etwa zweieinhalb Meter Höhe zu Boden. Dabei erlitt der Mann Verletzungen unbestimmten Grades.

Kollegen hörten Hilfeschreie

Durch die Hilfeschreie wurden seine Arbeitskollegen, die mit Innenarbeiten beschäftigt waren, auf den Verunfallten aufmerksam, leisteten in weiterer Folge Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Arbeiter mit dem Rettungshubschrauber C11 in das Klinikum Klagenfurt geflogen.