Chronik

Frau gestoßen und gewürgt

In der Nacht auf Donnerstag ist in Schiefling (Klagenfurt-Land) ein Ehestreit eskaliert: Ein 54 Jahre alter Mann stieß seine 59 Jahre alte Frau und würgte sie. Anschließend fuhr er davon. Die Frau verständigte die Polizei. Sie wurde unbestimmten Grades verletzt. Der Mann wurde von einer Polizeistreife in Klagenfurt aufgegriffen.

Gegen 22:00 Uhr eskalierte der Streit auf der Terrasse eines Wohnhauses zwischen der 59-jährigen Frau und ihrem 54-jährigen Mann. Dieser gab der Frau einen Stoß, sodass sie gegen den Terrassentisch stieß und zu Boden fiel. Anschließend würgte er seine Frau. Danach verließ er das Haus, stieg in sein Auto und fuhr davon. Die Frau verständigte die Polizei. Sie wurde unbestimmten Grades verletzt, verweigerte jedoch eine Inanspruchnahme von ärztlicher Hilfe.

Fahndung zunächst erfolglos

Die Fahndung nach dem Mann, er hat seinen Hauptwohnsitz in Klagenfurt, verlief vorerst negativ. Um 00:40 Uhr konnte der Mann schließlich von einer Polizeistreife in Klagenfurt angetroffen werden. Die Ermittlungen und Einvernahmen werden am Donnerstag durchgeführt. Gegen den Mann wurde ein vorläufiges Betretungsverbot für das Wohnhaus in Schiefling ausgesprochen. Nach Abschluss der Ermittlungen wird der 54-Jährige angezeigt.