Der verunfallte Traktor im Wald
FF Griffen
FF Griffen
Chronik

Waldbesitzer von Traktor überrollt

Ein 27 Jahre alter Waldbesitzer aus Griffen ist am Mittwoch bei Forstarbeiten von seinem Traktor überrollt worden. Der Mann hatte einen im Fahrzeug verkeilten Ast entfernen wollen, als sich der Traktor plötzlich in Bewegung setzte. Der Verletzte wurde vom Notarzthubschrauber ins UKH Klagenfurt gebracht.

Gegen 13.20 Uhr fuhr der 27 Jahre alte Mann aus Griffen mit seinem Traktor auf einem mit Schnee bedeckten Hohlweg in das abschüssige Waldstück ein. Dabei verkeilte sich ein stärkerer Ast in den Rädern des Traktors. Der Lenker stieg aus, um den verkeilten Ast zu entfernen. Während dessen setzte sich der Traktor in Bewegung und überrollte den Mann. Der Traktor wurde schließlich fünf Meter unter der Unfallstelle von angrenzenden Bäumen gestoppt.

Fotostrecke mit 3 Bildern

Der Rettungshubschrauber landete weit entfern
FF Griffen
Der Verletzte wird zum Hubschrauber gebracht
FF Griffen
Feuerwehrleute beim Rettungshubschrauber
FF Griffen

Bäume stoppten den Traktor

Der 27-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades im Brust-, Hüft- und Fußbereich. Er konnte noch selbst telefonisch seinen Vater alarmieren, dieser setzte die Rettungskette in Gang. Der Verunglückte wurde vom dem Notarzthubschrauber C11 ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt gebracht.

Die Unfallursache ist noch ungeklärt. Im Einsatz standen die FF Griffen, Enzelsdorf und Völkermarkt mit insgesamt etwa 30 Einsatzkräften. Auch die Bergrettung Eisenkappel war im Einsatz.