Bankomatsprenger auf der Überwachungskamera
Polizei
Polizei
Chronik

Polizei sucht vier Bankomat-Sprenger

Nach der Bankomatsprengung in der Nacht auf Dienstag in Mittlern (Gemeinde Eberndorf) sucht die Polizei nun nach vier Tätern. Ermittlungen ergaben, dass sie vermutlich mit einem dunklen Fiat 500 in unbekannte Richtung flohen. Die Explosion hatte die Anrainer aus dem Schlaf gerissen.

Die Polizei bat am Mittwoch um Hinweise von etwaigen Zeugen, vor allem, was das Fluchtfahrzeug betrifft. Dazu wurden Bilder der Überwachungskamera veröffentlicht.

Bankomatsprenger auf der Überwachungskamera
Polizei
Bild der Überwachunskamera

Mit einem lauten Knall wurden zahlreiche Bewohner der Wohnsiedlung in Mittlern in der Nacht auf Dienstag wach. Einige beobachteten, wie vorerst drei Unbekannte nach der Sprengung des Bankomaten im Bereich eines Geschäftsgebäudes die Geldkassetten abtransportierten. Der Raub dauerte nur wenige Minuten, sagte Polizeisprecherin Waltraud Dullnigg: „Das Ganze hat sich in einem Wohngebiet ereignet, was eigentlich sehr unüblich ist.“

Bankomat gesprengt

In der Nacht auf Dienstag ist in Mittlern im Bezirk Völkermarkt ein Bankomat gesprengt worden. Die Täter sind auf der Flucht.

Mehrere Zeugen alarmierten die Polizei

Die Ohren- und Augenzeugen alarmierten auch sofort die Polizei. Eine Großfahndung nach einem dunklen Fahrzeug lief in fünf Kärntner Bezirken an, mit Diensthunden und Polizeihubschrauber. Die Fahndung blieb bisher erfolglos. Die Auswertung der Videoüberwachung bestätigte, dass es sich um drei Täter handeln dürfte.

Gesprengter Bankomat
ORF
Der Bankomat in Mittlern wurde gesprengt

Diese hinterließen auch Spuren, so Dullnigg: „Die Spuren werden jetzt ausgewertet. Selbstverständlich wird im Zuge des Streifendienstes noch gefahndet und man wird sehen, was sich daraus noch ergibt. Man geht davon aus, dass dieser Bankomat ausgekundschaftet wurde in der Vergangenheit. Denn es ist eigentlich eher unüblich, dass in einem Wohngebiet gesprengt wird. Die Fluchtrichtung ist offen. Es sind Autobahnanbindungen hier aber auch die Grenznähe.“

Ermittler vor der Bank
Georg Bachhiesl
Ermittler werten nun die Spuren aus

Außerdem wird auch überprüft, ob es Zusammenhänge zu anderen Bankomatsprengungen gibt. Zuletzt wurde vor fast genau zwei Jahren ein Bankomat in Kärnten gesprengt. Laut den Ermittlungen der Polizei wurden vermutlich mehrere tausend Euro gestohlen. Auch der Sachschaden ist hoch.