Musiparade: Hörer wählen ihre Favoriten

Jeden Mittwoch von 20.03 Uhr bis 21.00 Uhr werden Sänger und Gruppen der volkstümlichen Musik vorgestellt. Das Radio Kärnten Publikum kann für seinen persönlichen Favoriten abstimmen.

Zu Gast in der Musiparade ist am 17. Oktober Josef Morič, der Obmann des Schmiedevereins in Suetschach im Rosental. Er erzählt über die Metallkunstmeile und den Schmiedekirchtag, der im Septemeber stattfand. Maximilian Strohmaier ist ebenfall zu Gast und bietet eine Vorschau auf die Trachtengala am 3. Novmeber im Casineum in Velden am Wörthersee.

Musiparade am 17. Oktober 2018

Platz VW W Titel Interpret
1 - 1 „A echter Bayerbua“ Spitzbua Markus
2 - 1 „In den Bergen“ Oesch‘s die Dritten
3 1 5 „Schönes Lavanttal“ Gabriel Urach & seine jungen fidelen Lavanttaler
4 4 6 „Halli Galli“ Tiroler Wind
5 2 3 „Halli Galli auf‘n Tanzbod’n“ Die Seewinkler
6 5 4 „Volle Power, volles Rohr“ Grenzgängersound
7 6 7 "Eine halbe Stunde später“ Mölltallica
8 3 3 „Blonde Haare, blaue Augen“ Ruud Appelhof
9 8 4 „Griass Gott beinand ihr lieben Leut“ Die Ausholter
10 7 2 „I brauch an Hit weg‘n mei‘m Kredit“ Cäpt‘n Klug & die Zwergsteirer
Neuvorstellungen:
- - - „Wenn die Sonn vom Himmel lacht“ Manuel Muhic
- - - „Dem Herrgott seine Sünde“ Freddy Pfister Band
Abstimmung wird geladen...

Acht Wochen maximal in Wertung

In der Musiparade gilt die sogenannte „Achter-Regel“. Das bedeutet, dass ein Titel maximal acht Wochen in der Wertung verbleiben kann. Dann bekommen wieder neue Lieder eine Chance. Viele Gruppen sind oder waren nämlich schon so lange oder auch länger in der Wertung und es sollen auch immer wieder neue Gruppen mit ihren Liedern eine Chance bekommen.

Musiparade Arnulf Prasch Wilfried Krierer

Doujak Kronen Zeitung

Wilfried Krierer und Arnulf Prasch

Natürlich kann auch eine Gruppe, die bereits dabei war, ein wenig später mit einem neuen Lied wieder in die Wertung kommen.

Sendungshinweis:

„Musiparade“ 10. Oktober 2018

Hörerneuvorschläge mailen

Sie haben eine Idee für einen Neuvorschlag, der es in die Musiparade schaffen soll? Dann schicken Sie uns ein Mail: