Lkw auf Ausweichroute umgekippt: Stau

Auf der Zollfeldstraße (L71) ist in Dienstagfrüh ein Sattelzug umgekippt. Da die L71 derzeit die Umleitungsroute für die wegen Bauarbeiten gesperrte S37 ist, kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Der Unfall passierte zwischen St. Michael und Willersdorf. Der Lenker des Lkw-Zuges, ein 47-jähriger Serbe, geriet mit seinem Fahrzeug auf das Straßenbankett. Während er das Zugfahrzeug zuerst noch auf der Straße halten konnte, riss der Anhänger ab und stürzte in einen angrenzenden Maisacker. Der Lkw kippte schließlich um und kam quer über der Fahrbahn zum Liegen.

Unfall Sattelzug Zollfeldstraße

FF Maria Saal

Lenker unverletzt und erheblicher Sachschaden

Der Lkw-Lenker blieb unverletzt. Am Anhänger und dem Zugfahrzeug entstand erheblicher Sach- bzw. Totalschaden. Geladene Pakete wurden auf der Fahrbahn verteilt.

Unfall Sattelzug Zollfeldstraße

FF Maria Saal

Fahrbahndecke ebenfalls beschädigt

Die Polizei richtete in beiden Richtungen eine großräumige Umleitung ein, manche fuhren auch durch den Ort Maria Saal. Die Feuerwehr war mit der Bergung und dem Binden von ausgelaufenem Treibstoff beschäftigt. Um 11.00 Uhr wurde die Straße wieder frei gegeben. Durch den Unfall dürfte auch die Fahrbahndecke auf der Zollfeldstraße beschädigt worden sein.

Links: