Suche nach „Chor des Jahres 2018“

Auch heuer sucht der ORF Kärnten gemeinsam mit den Partnern den „Kärntner Chor des Jahres“. Am 22. Jänner startete die offizielle Ausschreibung. Hier die Teilnahmebedingungen.

Der Chorwettbewerb wurde 2012 ins Leben gerufen und findet heuer bereits zum vierten Mal statt. Er ist ein Angebot an das „Singende Kärnten“, mit seinen Leistungen eine noch breitere Öffentlichkeit zu erreichen, so ORF Kärnten Landesdirektorin Karin Bernhard.

Chor des Jahres
ORF/Robert Schuhmann
Die begehrten Trophäen für den „Chor des Jahres“ werden auch heuer von der HTL Ferlach gestaltet

Neu - Sieger pro Kategorie

Es gibt jeweils einen Sieger pro Kategorie. Außerdem gibt es kein Pflichtlied mehr, um den Ensembles die größtmögliche Freiheit zu geben.

Vorgaben für die Teilnehmer

Einzuhalten sind lediglich die Vorgaben, dass das frei wählbare Programm drei Lieder und darunter zumindest ein Kärntnerlied enthalten muss. Das gewählte Programm der Vorentscheidung soll 10 Minuten pro Chor nicht überschreiten. Der Jury muss als Basis das Notenbild aller Lieder zur Verfügung gestellt werden.

Der „Chor des Jahres“ wird in folgenden Kategorien ermittelt:

  • Gemischter Chor
  • Frauenchor/ Männerchor
  • Kleingruppe (bis acht Sänger/innen)
  • Jugendchor / -ensemble

Keine Sololieder

Die Lieder müssen chorisch gesungen werden, Sololieder sind nicht erwünscht und Instrumentalbegleitungen nicht vorgesehen. Wenn dennoch der Einsatz eines Instrumentes geplant ist, muss dies bei der Meldung der Lieder bekannt gegeben und von der Jury genehmigt werden (es ist dabei ausschlaggebend, dass das Instrument nur eine sehr untergeordnete Rolle spielen darf).

Chor des Jahres
ORF Robert Schumann
Das Finale „Chor des Jahres 2018“ findet am 8. November 2018 im Konzerthaus in Klagenfurt statt.

Hochkarätige Jury

Neben den geschätzten Mitgliedern der letzten Jahre verstärkt eine weitere Persönlichkeit die Fachjury: Nataliya Lukina, gebürtige Ukrainerin, u. a. ehemalige Chorleiterin des Landesjugendchores Südtirol, international gefragte Chorleiterin, Sängerin, Stimmpädagogin und Orchesterdirigentin.

In bewährter Weise übernimmt Bernhard Zlanabitnig, Intendant der Musikwochen Millstatt und erfolgreicher Chorleiter – z. B. der Sängerrunde Tangern und des Carinthia Chors Millstatt – sowie Vorsitzender des Musikrates beim Kärntner Sängerbund, wieder den Jury-Vorsitz.

Außerdem in der Jury mit dabei: Reinhold Haring, Chorpädagoge, Juror und Fachexperte aus der Steiermark; Günther Antesberger, Komponist, Musikwissenschaftler und Leiter der Musikabteilung im ORF-Landesstudio Kärnten i. R.; Petra Schnabl-Kuglitsch, ehemalige Chorleiterin des Grenzlandchores Arnoldstein, national und international gefragte Chor- und Stimmpädagogin und Sängerin.

Termine Vorentscheidungen & Finale

  • 11. Oktober im Haus der Musik in St. Stefan im Lavanttal
  • 18. Oktober in der Carinthischen Musikakademie in Ossiach
  • 25. Oktober im Festsaal des Rathauses Kötschach
  • FINALE: 8. November im Konzerthaus Klagenfurt

Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Es gibt gleich nach der Darbietung eine kurze verbale Beurteilung und am Ende der Vorausscheidung werden jene Teilnehmer/innen bekannt gegeben, die sich mit ihrer Leistung für das Finale qualifizieren konnten.

Alle Chorabende live in Radio Kärnten

Die Vorentscheidungen und das Finale werden live in Radio Kärnten übertragen.

Voting zum Publikumsliebling

Bei jeder Vorentscheidung können die Radio Kärnten Hörerinnen und Hörer nach dem Auftritt des letzten Chores mittels Internet-Voting auf kaernten.ORF.at ihren Favoriten zum „Publikumsliebling“ wählen, der noch während der Radio Kärnten Live-Sendung bekannt gegeben und geehrt wird.

Das Ensemble mit der größten relativen Mehrheit an Publikumsstimmen über alle Vorentscheidungen hinweg wird im Finale mit dem Gesamt-Publikumspreis ausgezeichnet – unabhängig davon, ob es sich durch die Jury für das Finale qualifizieren konnte.

Anmeldung

Anmeldungen (formloses Schreiben) unter per Email Anmeldeschluss: 29. Juni 2018

Rückfragehinweise:
Simone Oliva
ORF KÄRNTEN | Pressestelle
A-9010 Klagenfurt, Sponheimerstraße 13
T: +43 (0)463 5330-29213
M: +43 664 62 78 428
E-Mail Simone Oliva

Werbung X