Religion 25.6. 11.44 Uhr

Nuntius sieht Glaubenskrise in Kirche

Von Jänner bis Ende Mai dieses Jahres haben 3.370 Kärntner der katholischen Kirche den Rücken gekehrt, das sind um 115 Prozent mehr, als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Unterdessen sorgte ein Interview des Apostolischen Nuntius Pedro Lopez Quintana für Aufregung und Verwunderung.

Nuntius Pedor Lopez Quintana
Chronik 25.6. 11.30 Uhr

Heroin verkauft: Haft für zwei Kärntner

Zwei junge Kärntner sind am Dienstag am Landesgericht Klagenfurt wegen Suchtgifthandels zu Haftstrafen verurteilt worden. Den beiden wurde der Verkauf von mehr als zwei Kilogramm Heroin zur Last gelegt. Ein 22-Jähriger wurde zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt, die 17-jährige Mitangeklagte zu 15 Monaten. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Chronik 25.6. 11.22 Uhr

Mit Auto in Hühnergehege gerast

Ein 19 Jahre alte Frau hat Dienstagfrüh in der Gemeinde Bad Eisenkappel die Kontrolle über ihren PKW verloren. Das Fahrzeug durchbrach einen Grundstückszaun und den eines Hühnergeheges. Die 19-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Tür eines Polizeiautos
Chronik 25.6. 8.46 Uhr

Universität: Neue Führung für ÖH

An der Alpen Adria Universität bekommt die Österreichische Hochschülerschaft, die Interessenvertretung der Studierenden, nach mehr als zehn Jahren eine neue Führung. Nach der ÖH-Wahl Ende Mai haben sich der Verband der sozialistischen Studenten und die ÖVP-nahe Aktionsgemeinschaft auf eine Koalition geeinigt.

Chronik 25.6. 8.40 Uhr

Villacher Faschingskanzler zurückgetreten

Der Kanzler des Villacher Faschings, Kuno Kunz ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Das teilte die Faschingsgilde in einer Presseaussendung mit. Als Grund dafür wurden unterschiedliche Vorstellungen zur Entwicklung der Brauchtumsveranstaltung genannt.

Villacher Fasching Gardemädchen
Chronik 25.6. 8.20 Uhr

Handyräuber schlugen wieder zu

Wieder ist einem Jugendlichen in einem Klagenfurter Park von zwei Männern sein Handy gestohlen worden. Als der 17-Jährige sich wehren wollte, wurde er zusammengeschlagen. Erst am Wochenende war es zu so einem Vorfall gekommen.

Wirtschaft 24.6. 18.50 Uhr

Neustart für 3M in Villach

Am Montag ist die neue Werkshalle von 3M in Villach offiziell eröffnet worden. Ein verheerendes Feuer verursachte im Vorjahr einen enormen Schaden. 30 Millionen Euro investierte der internationale Konzern in den vergangenen Monaten in die Schleifmittel-Fabrik in Villach.

Ein Band zur Neueröffnung von 3M in Villach wird durchschnitten
Gericht 24.6. 17.45 Uhr

Freispruch für Unfallopfer

In Klagenfurt hat sich am Montag eine Autolenkerin, die von einem Alkolenker angefahren worden ist, vor Gericht verantworten müssen. Der Frau wurde vorgeworfen, sie hätte den Unfall verhindern können. Sie wurde frei gesprochen.

Bundesadler im Gerichtssaal
Chronik 24.6. 14.17 Uhr

Vermisster Villacher wieder aufgetaucht

Der seit Samstag als abgängig gemeldete 34 Jahre alte Villacher ist wieder aufgetaucht. Der Mann fuhr am Freitag alleine zum Donauinselfest nach Wien. Angehörige meldeten den 34-Jährigen als vermisst.

Politik 24.6. 13.17 Uhr

Keine Gleichheit für psychisch Kranke

Die Volksanwaltschaft hat am Montag kritisiert, dass psychisch kranke Menschen in Kärnten ungleich behandelt würden. Sie würden nicht jene Unterstützung bekommen, die etwa Menschen mit körperlichen Einschränkungen erhalten würden. Das Land weist die Vorwürfe zurück.