Noten und Anekdoten mit Fritz Strobl

Im Februar wird Fritz Strobl in den „Noten und Anekdoten“ in Radio Kärnten zu hören sein. Der Abfahrts-Olympiasieger von Salt Lake City hat sich mit Daniela Winkler über seine Kindheit, die Höhen und Tiefen seiner Karriere und sein Leben abseits des Sports unterhalten.

Aufgewachsen ist Fritz Strobl in Gerlamoos in der Gemeinde Steinfeld. Er erzählt in den „Noten und Anekdoten“ über seine ersten Skifahr-Versuche, die selbst ausgesteckten Tore aus Haselnuss-Stecken und die Unterstützung durch seine Familie.

Unvergessene Momente

Er erinnert sich an Teamkollegen wie Christian Mayer und Werner Franz, mit denen bzw. gegen die er seit frühester Kindheit Rennen gefahren ist. Die Hörer und Hörerinen von Radio Kärnten erfahren auch, wie aus dem Slalom-Fahrer der Abfahrts-Olympiasieger Fritz Strobl wurde.

Daniela Winkler Fritz Strobl

ORF Martin Moser

Fritz Strobl begleitet im Februar in Radio Kärnten durch die Sendung „Noten und Anekdoten“.

Wenn er von der Streif erzählt (für die er immer noch den Streckenrekord hält: 1:51,58), könnte man meinen, selbst in Kitzbühel im Starthaus zu stehen. Fritz Strobl verrät auch wie stressig, aufregend und schön Olympia sein kann. Unvergessen bleiben sein letztes Rennen in Lenzerheide im Mozartkostüm und sein Chart-Hit „Genie auf die Ski“.

Abseits des Skisports engagiert sich Fritz Strobl seit Jahren für Kinder und Jugendliche: er ist Präsident der Kinderpolizei und hat bereits einige Kinderbücher geschrieben.

Radio Kärnten Noten und Anekdoten:

  • Montag – Freitag 12.50 Uhr „Mittagszeit“ und 17.50 Uhr „Servus Srečno Ciao“
  • Samstag 12.50 Uhr „Mittagszeit“ und 17.50 Uhr „Radio Kärnten Wochenend“
  • Sonntag um 9.10 Uhr „Guten Morgen Kärnten“ und 17.50 Uhr „Radio Kärnten Wochenend“

Bei Fragen wenden Sie sich an:
Simone Oliva
ORF KÄRNTEN | Pressestelle
A-9010 Klagenfurt, Sponheimerstraße 13
T: +43 (0)463 5330-29213
M:+43 (0)664 62 78 428
E-Mail Simone Oliva