„Guten Morgen“ ist wieder zu Gast in Kärnten

Von Montag, 16. Oktober bis Freitag 20. Oktober macht „Guten Morgen“ wieder eine Tour durch Kärnten, diesmal durch das Lavanttal. Die Stationen lauten St. Georgen, St. Andrä, Bad St. Leonhard, Preitenegg und Wolfsberg.

Montag, 16. Oktober: St. Georgen/Lavanttal

Schwerpunktthema: „NACH DER WAHL - WIE GEHT ES WEITER?“

Am Tag nach der Nationalratswahl ist Antonia Gössinger von der „Kleinen Zeitung“ zu Gast, analysiert das Ergebnis und spricht über die Zukunft. Außerdem ist der ehemalige ORF-Journalist Friedrich Orter zu Gast. Er spricht über seine Heimat St. Georgen, aber auch über seine zahlreichen Erlebnisse als ORF-Berichterstatter in Krisen-und Kriegsgebieten. Musikalisch wird es mit der Trachtenkapelle St. Georgen und dem Gemeinschaftschor St. Georgen.

Guten Morgen Lavanttal St. Georgen

ORF

St. Georgen

Dienstag, 17. Oktober: St. Andrä/Lavanttal

Schwerpunktthema: „KLATSCH UND TRATSCH - WO SIND DIE GRENZEN?“ Warum interessiert und Tratsch so sehr? Als Experte zu Gast ist der Soziologe Christian Daye von der Universität Klagenfurt.

Stargäste: Die Alpen Oberkrainer, Magda Kropiunig von der ORF-Satireshow „Die Tagespresse“.

Kulturstadt St Andrä

ORF

St. Andrä

Der Kärntner Sänger und Songwriter Ossi Huber ist mit verschiedenen Bands rund um die Welt gereist. Gemeinsam mit drei weiteren Musikern hat er ein neues Projekt gestartet. Sie kommen zwar aus verschiedenen Richtungen, aber ihre Freude zur Musik bringt sie zusammen. Anfang 2016 gründeten sie die Gruppe „ossi huber & band“. Am 20. Oktober erscheint bereits das zweite Album mit dem Titel „Gschichtnerzähler“. In „Daheim in Österreich“ präsentieren sie live die aktuelle Single „Bleib bei dir“.

Mittwoch, 18. Oktober: Bad St. Leonhard

Schwerpunktthema: „DAS LEBEN ALS LUXUS- WARUM WIRD ALLES TEURER?“ Warum speziell Dinge des täglichen Lebens teurer werden? Dazu zu Gast ist Christian Eile vom „Netzwerk gegen Armut“. Außerdem in „Guten Morgen Österreich“: Musikerin Petra Mayer, bekannt von „Die große Chance“, tritt live auf, und Liedermacher Stefan Thaler stellt sein erstes Album vor.

Donnerstag, 19. Oktober: Preitenegg

Schwerpunktthema: „WENNS IM ALTER ZWICKT - SO BLEIBEN SIE GESUND!“ Ein Experte gibt Tipps, wie man Osteoporose vorbeugen kann.

Iva Schell ist die Witwe von Oscar-Preisträger Maximilian Schell. Seit Jahren lebt die gebürtige Deutschkroatin in Preitenegg, sie ist wohl die berühmteste Bewohnerin des 950-Einwohner-Dorfes. Seit dem Tod ihres Mannes 2014 hat sich bei der Sängerin einiges getan.

In „Daheim in Österreich“ ist Iva Schell, mittlerweile auch Mutter einer 13 Monate alten Tochter, zu Gast.

Musik kommt von der Formation „ Wiener Blond“- das Gesangsduo Verena Doublier und Sebastian Radon.

Guten Morgen Lavanttal Schell Haus Preitenegg

ORF

Das Haus von Maria Schell in Preitenegg

Freitag, 20. Oktober: Wolfsberg

Schwerpunktthema: „VORSICHT DÄMMERUNG-GEFAHREN IM STRASSENVERKEHR“. Von einem Experten erfahren Eva Pölzl und Marco Ventre am Freitag wertvolle Tipps für Autofahrten in der Dämmerung und in der Nacht und was man gegen die schlechte Sicht tun kann. Stargast am Freitag ist Vera Russwurm. Die musikalischen Stargäste sind „Die jungen fidelen Lavantaler“. Außerdem zeigt ein Gärtner live, wie der herbstliche Baum- oder Rosenschnitt perfekt gelingt. Und natürlich wird am Freitag wieder der Buchtipp der Woche verlost.

Guten Morgen Lavanttal Wolfsberg

ORF

Schloss Wolfsberg

„Unterwegs in Österreich“ – im Web und als App

Das TV-Publikum in ganz Österreich wird via Web und App ins Sendungsgeschehen miteinbezogen. Über ein Upload-Tool können Foto-und Videomaterial von Sehern auf einfache Art und Weise an die Sendungsredakteure geschickt werden, die dann eine Auswahl für das TV treffen.

Link: