„Der heilige Georg...“ in der Nostalgie

Klaus Pertl wiederholt in Radio Kärnten „Nostalgie“ am 25. April ab 20.04 Uhr eine Sendung über das nachösterliche Brauch- und Arbeitsleben aus dem Jahr 1989.

Der 23. April ist der Namenstag des Hl. Georg, aus diesem Anlass wiederholt Radio Kärnten eine Sendung aus dem Jahre 1989 über das vielfältige Brauchtum im Frühling.

Sendungshinweis

Radio Kärnten „Nostalgie“,
25. April 2017, 20.04 - 21.00 Uhr

Rund um den Faaker See hat sich das „Georgijagen“ erhalten, wir begleiten in Goritschach Buben, die ihre Segenssprüche aufsagen und dafür allerlei Köstlichkeiten erhalten.

Aber auch über die vielen bäuerlichen Arbeiten, die jetzt anstehen - wie das „Almräumen“ und das „Zäunen“ - berichtet Helmut Wulz. Ein Rückblick auf den Vierbergelauf des Jahres 1989 und ein Ausblick auf den Hl. Florian (4. Mai) mit dem „Florianisingen“ vervollständigen die Sendung.

Alm

Bernd Schaffler

„Almräumen: Vor dem Viehauftrieb wird die Alm geputzt“

Radio Kärnten „Nostalgie“ wiederholt am kommenden Dienstag, dem 25. April ab 20.04 Uhr eine Sendung von Helmut Wulz, der sich mit dem nachösterlichen Brauch- und Arbeitsleben befasst.

Gestaltung: Klaus Pertl

Rückfragehinweise:
Simone Oliva
ORF KÄRNTEN | Pressestelle
A-9010 Klagenfurt, Sponheimerstraße 13
T: +43 (0)463 5330-29213
M: +43 664 62 78 428
E-Mail Simone Oliva