„Hörer-Challenge“ in der Morgenshow

Zum zweiten Mal stellen sich Morgenshow-Moderator Mike Diwald und seine Crew vom 20. bis 24. März in der Radio Kärnten Frühsendung den Herausforderungen der Hörerinnen und Hörer.

Sendungshinweis

Radio Kärnten Morgenshow „Hörer Challenge“, 20. bis 24. März 2017 von 6.00 Uhr bis 9.00 Uhr.

Wie im vergangenen Jahr können die Kärntnerinnen und Kärntner ihre Vorschläge auf E-Mail Guten Morgen Kärnten einbringen, welche Aufgabe die Morgenmannschaft ab kommenden Montag in der Zeit zwischen 6.00 Uhr und 9.00 Uhr, neben der Live-Abwicklung der Radio Kärnten Morgenshow, zu erledigen hat bzw. schaffen muss.

Die Auswahl der Aufgabe erfolgt am Tag

Die endgültige Auswahl der Einsendungen, was an jedem einzelnen Tag zu bewerkstelligen ist, treffen die Kollegen/innen vom Aktuellen Dienst um 6.00 Uhr in der Früh.

„Im letzten Jahr haben wir diese Challenge zum ersten Mal durchgeführt“, erzählt Mike. „Da mussten wir unter anderem ein Maipfeiferl schnitzen!“ Keine allzu leichte Aufgabe für jemanden, der - laut Eigendefinition - über zwei linke Hände verfügt.

Rettende Hilfen für Morgenshow-Crew

„Als erstes besorgten wir uns aus dem Internet eine Bastelanleitung, dann suchte ich auf unserem Funkhausparkplatz nach einem geeigneten Ast“, erzählt Diwald von den Erlebnissen des vergangenen Jahres. Dennoch: Ohne die Hilfe der Berufsfeuerwehr wäre dem Maipfeiferl kein Ton zu entlocken gewesen, denn als einziges Werkzeug ließ sich zu nachtschlafender Zeit im Funkhaus in Klagenfurt nur ein Speisemesser auftreiben.

„Plötzlich“, berichtet Daniela Winkler, „stand ein Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr Klagenfurt im Studio und borgte uns sein Multifunktions-Taschenmesser“. Und mit diesem professionellen Werkzeug brachten Mike und sein Team das Weidenholz ganz schnell zum Singen.

Die Morgenshow-Crew ist natürlich auch diesmal hoch motiviert, denn es gilt – so wie im letzten Jahr – alle Aufgaben zu lösen.

Rückfragehinweise:
Simone Oliva
ORF KÄRNTEN | Pressestelle
A-9010 Klagenfurt, Sponheimerstraße 13
T: +43 (0)463 5330-29213
M: +43 664 62 78 428
E-Mail Simone Oliva