Radio Kärnten Streitkultur

Jeden zweiten Montag um 20.04 Uhr wird in Radio Kärnten live über aktuelle Themen diskutiert, Hörerinnen und Hörer können sich telefonisch beteiligen. Hier finden Sie das aktuelle Thema und die jeweils letzte Sendung on demand.

Die Radio Kärnten „Streitkultur“ kehrte aus der Sommerpause zurück. Am Montag, den 19. September 2016, führte Christof Glantschnig ab 20.04 Uhr mit folgendem Thema durch die Sendung:

„Harte Landung“

Der Flughafen Klagenfurt bleibt nicht nur während der dreiwöchigen Rollbahn-Sanierung eine große Baustelle: Die Passagierzahlen sind seit Jahren im Sinkflug, nun wackelt mit dem Berlin-Flug eine weitere der wenigen verbliebenen Verbindungen. Unterdessen winken erste potenzielle Investoren für die angestrebte Teilprivatisierung ab.

Wie kann es mit dem Flughafen Klagenfurt weitergehen? Lassen sich die Passagierzahlen wieder auf eine wirtschaftlich darstellbare Flughöhe bringen? Und wenn ja, welche Maßnahmen müssen die Geschäftsführung, das Land Kärnten und die Stadt Klagenfurt als Eigentümer sowie Tourismus und Industrie dafür ergreifen.

Unter der Leitung von Christof Glantschnig diskutierten in der Radio Kärnten Streitkultur am Montagabend:

  • Max Schintlmeister, Geschäftsführer Flughafen Klagenfurt
  • Christian Benger, Landesrat Wirtschaft und Tourismus, ÖVP
  • Maria-Luise Matzhiaschitz, Bürgermeisterin Klagenfurt, SPÖ
  • Peter Malanik, Aufsichtsratsvorsitzender Flughafen Klagenfurt
  • Sigismund Moerisch, Obmann Fachgruppe Hotellerie
  • Otmar Petschnig, Bundesvizepräs. Industriellenvereinigung

Die Sendung zum Nachhören:

Teil 1

Teil 2

Die Sendung zum Nachlesen

Link: