Musiparade: Hörer wählen ihre Favoriten

Jeden Mittwoch von 20.03 Uhr bis 21.00 Uhr werden Sänger und Gruppen der volkstümlichen Musik vorgestellt. Das Radio Kärnten Publikum kann für seinen persönlichen Favoriten abstimmen.

Zu Gast in der Musiparade ist diesmal Andreas Müllmann vom „Wolayersee-Echo“. Er feiert mit seinen Musikanten das 25-Jahre-Jubiläum und erzählt über die Pläne für 2018.

Sendungshinweis:

„Musiparade“ 20. Mai 2018

Musiparade 20. Juni

Platz VW W Titel Interpret
1 „Heit geht‘s los mit an Jodler“ ZI-GA Manda
2 „Du haust mi um“ Die Granaten
3 „Kärnt‘n Gluat“ Kärnt‘n Gluat
4 „I brauch ka Internet“ Sulmtaler Dirndln
5 „Jubiläumspolka“ Wolayersee Echo
6 „Was steht da drobn am Almroan“ Geschwister Scharf
7 „Die Österreicherinnen“ Die Edlseer
8 „Hör zu, es klingt Harmonika“ Die Hafendorfer
9 „Immer wieder jeden Sonntag“ Bettina & Patrizia
10 „Auf geht´s in den Sommer“ Tiroler Alpenfieber
Neuvorstellungen:
neu - - „Der Steirische Brauch geht um die Welt“ Schneiderwirt Trio
neu - - „Unser Herz gehört der Hoamat“" Die Jung Puschtra

Online abgestimmt werden kann ab 19.00 Uhr:

Abstimmung wird geladen...

Acht Wochen maximal in Wertung

In der Musiparade gilt die sogenannte „Achter-Regel“. Das bedeutet, dass ein Titel maximal acht Wochen in der Wertung verbleiben kann. Dann bekommen wieder neue Lieder eine Chance. Viele Gruppen sind oder waren nämlich schon so lange oder auch länger in der Wertung und es sollen auch immer wieder neue Gruppen mit ihren Liedern ein Chance bekommen.

Musiparade Arnulf Prasch Wilfried Krierer

Doujak Kronen Zeitung

Wilfried Krierer und Arnulf Prasch

Natürlich kann auch eine Gruppe, die bereits dabei war, ein wenig später mit einem neuen Lied wieder in die Wertung kommen.

Hörerneuvorschläge mailen

Sie haben eine Idee für einen Neuvorschlag, der es in die Musiparade schaffen soll? Dann schicken Sie uns ein Mail: