Junges Pärchen aus alpiner Notlage gerettet

Suchaktion mit Hubschrauber nach zwei 17-jährigen Schülern im Gemeindegebiet von Großkirchheim: Das Mädchen und der Bursche waren nach einer Wanderung nicht zum vereinbarten Zeitpunkt zu Hause. Die Eltern alarmierten die Bergrettung.

Der 17-jährige Schülerin und ihr gleichaltriger Freund wanderten am Samstag von der „Noßberghütte“ zur „Elberfelderhütte“. Als die beiden nicht wie vereinbart um 19.00 Uhr zu Hause ankamen, rief die Mutter der Schülerin einen Hüttenwirt zu Hilfe.

Jugendliche unverletzt auf Hütte gefunden

Der Mann suchte die Gegend im Bereich der Wanderroute ab, was allerdings ohne Erfolg blieb. Die Frau erstattete daraufhin Anzeige bei der Bergrettung Heiligenblut. Der Rettungshubschrauber Christophorus 7 flog zu „Noßberghütte“, wo beide Jugendlichen gegen 21.30 Uhr unverletzt aufgefunden wurden.

Link: