Fünfjähriger rettete Mutter nach Unfall Leben

Ein fünf Jahre alter Bub hat seiner Mutter am Sonntag das Leben gerettet. Sie war nach einem Autounfall bewusstlos und schwer verletzt in ihrem Wagen eingeklemmt. Der Bub saß auf der Rückbank, schnallte sich ab und ging zum nächsten Gehöft, um Hilfe zu holen.

Gegen 19.00 Uhr fuhr die Frau aus Launsdorf mit ihrem Pkw auf einem Güterweg aus Richtung Mirnig kommend in Fahrtrichtung Eberstein. Aus unbekannter Ursache kam sie links von der Fahrbahn ab, der Wagen stürzte über eine steile Böschung, überschlug sich einmal und stieß gegen einen Baum. Die Lenkerin wurde schwer verletzt und konnte sich nicht aus dem Auto befreien, sie war bewusstlos.

Fünfjähriger rettet Mutter das Leben

Der fünf Jahre alte Leon aus Launsdorf ist der Held des Tages.

Bub holte für eingeschlossene Mutter Hilfe

Der Fünfjährige, der auf der Rücksitzbank im Kindersitz mitgefahren war, löste nach dem Unfall den Sicherheitsgurt seines Kindersitzes, stieg aus dem Fahrzeug und ging zu Fuß zurück in Richtung Mirnig zu einem an der Straße gelegenen Bauernhof, um Hilfe zu holen.

Fünfjähriger Görtschitztal Mutter Unfall

FF St. Walburger

Laut Polizei war der Wagen von der Straße aus nicht zu sehen

Alexander Lueder von der Polizei Klein St. Paul sagte, der Wagen wäre von einem zufällig vorbeifahrenden Autofahrer nicht zu sehen gewesen. Eineinhalb Kilometer sei der Bub zum nächsten Bauernhof hinaufgegangen und habe vom Unfall erzählt. Der Bauer sei dann mit dem Kind zur Unfallstelle gegangen. Wäre der Bauer nicht auf der Straße gestanden, um die Einsatzkräfte einzuweisen, wären sie vermutlich auch vorbeigefahren, so Polizist Lueder. Die Freiwilligen Feuerwehren Eberstein, Klein St. Paul und St. Walburgen sicherten das Fahrzeug, das weiter abzustürzen drohte, mittels Seilwinde.

Fünfjähriger Unfall Görtschitztal Mutter verletzt

FF St. Walburgen

Die Mutter des Buben wurde geborgen und vom Rettungshubschrauber C11 ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt gebracht. Der Bub blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. Laut Polizei bekommt er für seinen mutigen Einsatz am Dienstag eine Belobigung der Kinderpolizei.