Völkermarkt: Bundesheer übt mit Hubschraubern

Ab Montag bis Ende Juni wird im Raum Völkermarkt die Zusammenarbeit von Hubschrauberpiloten, Jägerbataillon 25 und dem Jagdkommando geübt. Das Bundesheer bittet die Bevölkerung um Verständnis für allfällige Lärmbelästigungen.

Die Übung findet auch in Niederösterreich und im Burgenland statt. 200 Soldaten, zwölf Hubschrauber, zwei Flugzeuge und 20 Räderfahrzeuge sind beteiligt. A den Wochenenden wird nicht geübt. In den beiden Wochen kann es in den Bezirken Völkermarkt, Baden, Wiener Neustadt und Oberwart zu erhöhter Lärmentwicklung kommen. Trainingsflüge können auch außerhalb der normalen Dienstzeit sowie in der Nacht erfolgen. Das Bundesheer ist bemüht, jede Beeinträchtigung der Lebensqualität zu vermeiden und ersucht alle Betroffenen um Verständnis.