Riesiger Adventkalender schmückt Museum

Der Palazzo Veneziano liegt im Herzen der Gemeinde Malborghetto im Kanaltal und beherbergt ein Museum. Heuer schmückt das Gebäude ein überdimensionaler Adventkalender mit Bildnissen aus dem lokalen Brauchtum.

Bis zur letzten Minute hat Lara Magri vom Ethnografischen Museum und ihr Team gearbeitet; viele Handgriffe waren nötig, um den Palazzo Veneziano weihnachtlich herzurichten. Bei der heurigen Weihnachtsdekoration geht es aber nicht einfach nur um Lichterglanz.

Die 31 Fenster des Gebäudes wurden von innen mit bunten Folien beklebt. Von außen sieht das Ganze dann aus wie ein überdimensional großer Adventkalender - an Stelle der Türchen stehen die Fenster des Palazzo Veneziano. Lara Magri hatte die Idee zu dem überdimensionalen Adventkalender: „Hier in Friaul Julisch Venezien habe ich - wie mir scheint - noch nie so etwas Ähnliches gesehen. Natürlich haben einen Vorteil - den Palazzo Veneziano: es ist ein sehr schönes Gebäude aus dem Ende des 16. Jahrhunderts. Die Fassade ist ja sehr imposant und eignet sich hervorragend für so eine Dekoration.“

SSC Kanaltal Malborghetto Adventkalender Palazzo Veneziano
ORF

Wer genau hinsieht und die Fenster zählt dem fällt auf - der Adventkalender aus Malborghetto ist nicht nur extra-groß, sondern geht auch weit über Weihnachten hinaus. Lara Magri erklärt, was dahinter steckt: „Wir mussten den Adventkalender im herkömmlichen Sinn etwas erweitern, denn unserer geht bis zum 31. Dezember. Wir hatten noch genügend Fenster übrig, sodass wir noch bis Silvester jeden Tag eines schmücken konnten.“

Sendungshinweis:

„Servus, Srečno, Ciao“, 2.12.2017

Gezeigt werden weihnachtliche Themen und Szenen aus dem Kanaltaler Brauchtum, erklärt Lara Magri: „Die Traditionen spielen hier im Museum auch unter dem Jahr in den Ausstellungen eine große Rolle. Wir wollten das auch in der Weihnachtszeit sichtbar machen - mit einem riesigen Adventkalender. Die einzelnen Bilder in den Fenstern werden von hinten beleuchtet. Einige davon bilden das lokale Brauchtum ab - wie zum Beispiel den Krampus, der am 5. Dezember kommt oder am 6. Dezember der Nikolaus oder das Schappen am 28. Dezember.“

SSC Kanaltal Malborghetto Adventkalender Palazzo Veneziano
ORF

Entworfen hat die Zeichnungen der Kanaltaler Künstler Pietro Nicolaucich.

Öffnungszeiten des Museums:
Von Dienstag bis Sonntag, 10.30 – 12.30 / 15.00 – 18.00 Uhr, montags geschlossen. Das Museum ist an folgenden Feiertagen geschlossen: Weihnachten 25. Dezember - Neujahr 1. Januar – Ostersonntag – 1. Mai.

Lara Magri: „Es sind bunte Bilder entstanden, die den Inhalt auf sehr einfache Weise auf den Punkt bringen. Es ist eine Mischung aus Cartoons und Fensterbildern einer gothischen Kathedrale daraus geworden. Ein einzigartiger Mix an unterschiedlichen Darstellungsformen.“

Die Bilder fügen sich harmonisch in die Ausstellung ein, die das restliche Jahr über im Palazzo Veneziano zu sehen ist. Ziel des Ethnografischen Museums ist es, das kulturelle Erbe des Kanaltales zu bewahren. Es beheimatet permanente Schauen zu verschiedenen Themen, wie Geologie, Paläontologie, Urgeschichte und den lokalen Bergbau in Raibl.

Palazzo Veneziano Nacht Adventkalender
Tiziano Gualieri
Palazzo Veneziano Nacht Adventkalender
Tiziano Gualieri

Abwechslungsreiches Vorweihnachtsprogramm

Alberto Busettini, Kulturreferent der Gemeinde Malborghetto, sagt, dass in der Vorweihnachtszeit einige Ausstellungen und Workshops für Kinder un Erwachsene geplant sind, zum Beispiel werden Kekse nach traditionellen Rezepten aus dem Kanaltal gebacken."

In der Kirche gegenüber vom Palazzo Veneziano gibt es am 20. Dezember auch wieder eine Krippe zu sehen, deren Figuren den Bewohnern von Malborghetto ähnlich sehen - mehr dazu in Krippenfiguren ähneln Dorfbewohnern. Der Adventskalender am Palazzo Veneziano ist bis 31. Dezember von 17.00 bis 21.30 Uhr beleuchtet.

Werbung X