Bankhofer: Kleine Portionen als Abnehmhilfe

Ist es Ihnen auch bereits aufgefallen? In Restaurants, Gaststätten und Cafes werden die Essens-Portionen immer größer. Damit lockt man die Menschen. Viele müssen sparen und werden von großen Portionen auf dem Teller zu einem günstigen Preis angelockt und verführt.

Das wirkt sich nicht gerade auf die Qualität der Mahlzeit aus. Das wirkt sich nicht gerade auf die Qualität der Mahlzeit aus. Amerikanische Wissenschaftler haben nachgewiesen: Die Zunahme großer Essens-Portionen hängt direkt mit dem Übergewicht vieler Menschen zusammen. Die meisten von uns verfügen im Gehirn über einen verhängnisvollen Mechanismus.

Sie hören mit dem Essen nicht auf, sobald sie satt sind. Sie hören erst auf, wenn der Teller leer ist. Selbst, wenn sich bereits ein unangenehmes Völlegefühl breit macht: Viele essen weiter. Da ergibt sich die Frage: Wie löst man das Problem? Ganz einfach, wenn Sie schlank werden oder schlank bleiben wollen, essen Sie generell kleine Portionen von kleinen Tellern. Das fördert bei weniger Essen das Gefühl fürs Sattsein. Und Sie sind zufrieden, weil sie einen Teller leer gegessen haben.

Werbung X