Bernd Radler

Bernd Radler arbeitet seit Juli 2012 im ORF Landesstudio Kärnten. Er ist Redakteur im Aktuellen Dienst und gestaltet Radio- und Fernsehbeiträge.

Bernd Radler
Marco Riebler
ORF Redakteur Bernd Radler

Bernd Radler ist 1989 in Schwarzach im Pongau geboren. Aufgewachsen ist er in Bad Hofgastein. „Es ist zwar Salzburger Landesgebiet, aber nur ein paar Tunnel-Kilometer trennen Gastein von Kärnten“, schmunzelt der „zuagraste“ Kärntner.

ORF Redakteur im Aktuellen Dienst

Seit 2012 ist Bernd Radler ORF Redakteur im Aktuellen Dienst im Landesstudio Kärnten. Er gestaltet Radiobeiträge für die Nachrichtenjournale auf Radio Kärnten, er moderiert die Nachrichtenjournale und begleitet Sie stündlich mit Kärnten Aktuell durch den Tag. Im Fernsehen produziert er Beiträge für „Kärnten Heute“, „Heute in Österreich“ und die „Zeit im Bild“.

ORF
Horst Sattlegger
Redakteur Bernd Radler mit Kameramann Robert Kogler bei Dreharbeiten für „Kärnten heute“ - aktueller Bericht: „ESC-Lok auf Schiene“ - zwei ÖBB-Loks im Design des Eurovision-Songcontests sind von jetzt an auf der Süd- und der Westbahnstrecke unterwegs.

Wissensdurstig

Nach der Matura an der Höheren Lehranstalt für Tourismus in Bad Hofgastein, wo er zum Touristikkaufmann ausgebildet worden ist, zog es ihn vom Land in die Stadt. In Salzburg studierte er Kommunikationswissenschaften mit dem Schwerpunkt Journalistik,2011 hat Bernd Radler das Studium mit dem Bachelor-Titel „Bakk.Komm.“ abgeschlossen. Derzeit schreibt er an seiner Masterarbeit zum Thema Radionutzung.

Vom Radiovirus infiziert

Der Gasteiner ist durch ein Praktikum bei einem Salzburger Privatsender zum Radio gekommen. Er war dort Co-Moderator der Morgen-Show, Redakteur und Moderator seiner eigenen Sendungen. Das Radiovirus hat zugeschlagen! „Ich habe in dieser Zeit beim Privatradio das journalistische Handwerk von der Pike auf gelernt“, erzählt Bernd Radler. Erste Fernseherfahrungen konnte er dann als Moderator und Redakteur beim Salzburger UNI-Fernsehen „Plug-In“ sammeln. Er hat auch beim Aufbau eines Regionalen TV-Senders in Gastein mitgearbeitet.

Job beim ORF ist absoluter Traumberuf

Bei einem Assessmentcenter im Landesstudio Kärnten im Frühling 2012 hat sich der gebürtige Salzburger gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen können. Mit seinem Job beim ORF hat Bernd Radler seinen absoluten Traumberuf gefunden: „Ich finde es einfach unglaublich spannend, den Menschen im Kärntnerland Tag für Tag zu berichten, was in ihrem Bundesland passiert. Immer ganz nah an den Informationsquellen dran zu sein. Auch der Kontakt mit vielen verschiedenen Menschen ist das Spannende an dem Beruf.“

Ganz Privat

In seiner Freizeit schwimmt Bernd Radler gerne im Wörthersee, radelt durchs Kärntnerland oder joggt am Lendkanal. Im Winter, wie soll es für einen Salzburger anders sein, zieht der gebürtige Gasteiner am liebsten auf zwei Bretteln seine Schwünge über tief verschneite Berghänge. Ansonsten kocht der Ex-Tourismusschüler sehr gerne ausgefallene Menüs, was Freunde und Verwandte besonders freut. Im Urlaub steht Reisen ganz oben auf der To-Do-Liste. „Egal wohin, Hauptsache eine schöne Umgebung, spannende Kulturen, viel anzuschauen und wenn möglich, gutes Wetter.“

eMail an Bernd Radler

Werbung X