Musiparade: Hörer wählen ihre Favoriten

Jeden Mittwoch von 20.03 Uhr bis 21.00 Uhr werden Sänger und Gruppen der volkstümlichen Musik vorgestellt. Das Radio Kärnten Publikum kann für seinen persönlichen Favoriten abstimmen.

Zu Gast in der Musiparade ist diesmal Arno Kronhofer, der Obmann des Landesverbandes für Bienenzucht in Kärnten, der über die Honigprämierung am 18.11. auf der Brauchtumsmesse erzählt. Auch Reinhold Hribernig von der Gesellschaft der Gendarmerie- und Polizeifreunde besucht die Sendung und berichtet über die Benefizgala für „Licht ins Dunkel" mit Josi Prokopetz am 23.11. im Casineum Velden.

Musiparade 22. November 2017

Platz VW W Titel Interpret
1 1 7 Schlimmer geht’s immer Die Himmelberger
2 2 3 I bin a Bergbauern Bua Manuel Muhic
3 - 1 A Musi zum Tonz Wendl – Buam
4 - 1 Nehmts alle ´s Glas zur Hand Orig. Zillertaler
5 6 8 Servus liebe Freunde Volx-Tirol
6 4 4 So lustig is am Land Brixentaler Edelweiß Duo
7 5 8 Mia san auf de Berg so gern De 3 aus Tirol
8 7 5 Steirersound – Medley Steirersound
9 9 4 Auf der Zillertaler Höhenstraß Zellberg Buam
10 8 2 A hammer wia dei Mama Hoch Tirol
Neuvorstellungen:
- - - Es is so schön bei dir zu sein Die Gumpis
- - - I bin aus Bayern Florian Binder

Das Radio Kärnten Publikum ist eingeladen, aktiv mitzuwirken. Man kann für seinen persönlichen Favoriten abstimmen. Per Mail kann man auch Wünsche für Neueinsteiger nennen (siehe unten). Gewählt werden kann von Mittwochabend bis Dienstagvormittag. Das aktuelle Votingformular geht immer am Mittwochabend online.

Abstimmung wird geladen...

Sendungshinweis:

„Musiparade“ 15. November 2017

Acht Wochen maximal in Wertung

In der Musiparade gilt die sogenannte „Achter-Regel“. Das bedeutet, dass ein Titel maximal acht Wochen in der Wertung verbleiben kann. Dann bekommen wieder neue Lieder eine Chance. Viele Gruppen sind oder waren nämlich schon so lange oder auch länger in der Wertung und es sollen auch immer wieder neue Gruppen mit ihren Liedern ein Chance bekommen.

Musiparade Arnulf Prasch Wilfried Krierer
Doujak Kronen Zeitung
Wilfried Krierer und Arnulf Prasch

Natürlich kann auch eine Gruppe, die bereits dabei war, ein wenig später mit einem neuen Lied wieder in die Wertung kommen.

Hörerneuvorschläge mailen

Sie haben eine Idee für einen Neuvorschlag, der es in die Musiparade schaffen soll? Dann schicken Sie uns ein Mail:

Werbung X