Antennenfernsehen nur noch in HD

Ab 24. Oktober sind die Programme des ORF bei Verwendung einer Hausantenne nur noch in HD mit einer Simpli-TV-Box (DVB-T2) zu empfangen. Wer schon eine Simpli-Box hat, muss nur einen neuen Sendersuchlauf starten. Satellit- oder Kabelbenutzer sind nicht betroffen.

Vor rund drei Jahren begann der ORF mit der Umstellung der TV-Sender auf HD, jetzt erfolgt der Abschluss. Hintergründe der Umstellung sind einerseits Digitalisierungsvorgaben der EU und andererseits der generelle Wechsel aller Fernsehsender auf das hoch auflösende TV-Format. Mit dem neuen DVB-T2-Standard (simpliTV) ist der Empfang von hochauflösendem Fernsehen über die normale Hausantenne möglich. simpliTV sendet ab diesem Zeitpunkt alle Programme des ORF in HD aus, und das ohne Zusatzkosten, sagt der HD-Koordinator des ORF, Michael Weber. Die Fernseher werden immer größer und man wolle ja ein perfektes Bild.

HD AntennenTV Umstellung Simply
ORF/Robert Schumann
Am Mittwoch wurde die Presse über die Umstellung informiert: v.l. ORF-Kärnen-Chefredakteur Bernhard Bieche, ORF-Kärnten-Landesdirektorin Karin Bernhard, HD-Koordinator Michael Weber.

Kärntenweit sind etwa 30.000 Haushalte von dieser Umstellung betroffen. Wer das Fernsehsignal aktuell über Satellit oder Kabel bezieht, muss nichts unternehmen, sagt Weber. Auf den Fernsehern von betroffenen TV-Kunden wird eine entsprechende Information eingeblendet. Das rote Laufband bedeutet, dass eine Box gekauft werden muss.

HD-Umstellung

Die Umstellung wurde in drei Wellen vorgenommen: Im Herbst 2016 starteten Wien, Niederösterreich und das Burgenland, im Frühjahr 2017 folgten Oberösterreich, Salzburg und die Steiermark und Ende Oktober erfolgt das „digitale Finale“ mit Kärnten, Tirol und Vorarlberg.

Simpli-TV-Box nötig

Bis zum 24. Oktober sollten sich all jene, die noch nicht umgestellt haben, die simpliTV Box online bestellen oder im Elektrofachgeschäft abholen. Wer heute schon eine simpliTV-Box besitzt, muss am 24. Oktober ab 12.00 Uhr lediglich einen Sendersuchlauf starten. Für die neuere Fernseher-Generation braucht man keine Box mehr, es genügt auch ein entsprechendes Modul für den CI-Slot (Common Interface Zugang am Gerät).

HD Infoband Simpli DVBT2
ORF
Wer diese Information am TV-Gerät sieht, muss sich eine Simpli-Box kaufen, um weiterhin Empfang zu haben. Antennen- und Kabel-TV-Empfänger sind nicht betroffen

Bereits seit 2013 werden im ORF die aktuellen Beiträge in HD produziert, mit Ende Oktober ist ist die HD-Umstellung komplett abgeschlossen, sagt die Landesdirektorin des ORF Kärnten, Karin Bernhard. Man habe viel in die Sendeanlagen investiert, im Landesstudio gebe es einen neuen Regieplatz, der nur noch HD senden könne.

Weitere Informationen gibt es im Teletext auf Seite 883 sowie unter der kostenlosen Service-Telefonnummer 0800 66 55 66.

Links:

Werbung X