Bewaffneter überfiel Imbisslokal

Ein bewaffneter Mann hat Montagnacht in Klagenfurt ein Schnitzel-Imbisslokal ausgeraubt. Mit vorgehaltener Pistole zwang er die beiden Mitarbeiter, ihm Geld aus der Kassa auszuhändigen. Das Lokal war im Sommer bereits einmal überfallen worden.

Die beiden Angestellten waren gerade beim Aufräumen, als der Räuber kurz vor Ladenschluss um 22.00 Uhr das Imbisslokal im Stadtteil Waidmannsdorf betrat. Der mit einem Kapuzenpollover und Sturmhaube bekleidete Mann zog sofort eine Pistole. Einen 20-jährigen Angestellten holte er aus einem Nebenraum, packte ihn am T-Shirt und zwang ihn und seinen Kollegen zu Boden. Dann nahm er selbst 500 Euro aus der Kassa, packte es in einen mitgebrachten Rucksack und flüchtete. Der 20-jährige Mitarbeiter musste schon im Juli einen bewaffneten Raubüberfall miterleben, auch damals ging der Täter nach demselben Muster vor.

Täter hinterließ Fingerabdrücke

Die Polizei fand am Tatort diesmal einige heiße Spuren. Der Täter hinterließ Fingerabdrücke am T-Shirt des Angestellten, auch fielen ihm beim Überfall Tabletten aus der Tasche. Ob der Täter mit einem Fahrzeug oder zu Fuß flüchtete, ist noch unklar. Zeugen für den Raubüberfall gibt es bislang nicht. Das Imbisslokal in der Waidmannsdorfer Straße ist nicht weit vom Südring entfernt. Fluchtmöglichkeiten habe der Mann jedenfalls mehrere gehabt, sagen die Ermittler. Der Täter war jedenfalls sehr schnell, nur eine halbe Minute nach der Alarmierung war bereits eine Polizeistreife beim Lokal. Doch trotz Alarmfahndung konnte der Mann entkommen.

Polizei ortet Parallelen

Zwischen den beiden Raubüberfällen gebe es Parallelen, sagt Gottlieb Türk vom Landeskriminalamt. Etwa die Tatzeit unmittelbar vor Geschäftsschluss, auch die Täterbeschreibung sei ähnlich. Einen konkreten Hinweis auf den Täter gebe es aber bislang noch nicht, derzeit werden die Spuren ausgewertet. Türk: „Wir gehen erfolgsversprechenden Hinweisen nach.“

Der Täter ist laut Polizei schlank, zwischen 170 und 175 Zentimeter groß und war mit einer dunklen Trainingshose mit auffallenden weißen Seitenstreifen bekleidet. Außerdem trug er einen schwarzen Kapuzenpullover und eine schwarze Sturmhaube mit Sehschlitzen und einer Mundöffnung.

Werbung X