Eingebrochener Eissurfer vom Hubschrauber aus gesehen

Chronik 27.01.– 15:23 Uhr

Eingebrochen: Eissurfer per Seil geborgen

Ein 65 Jahre alter Eissurfer aus Wernberg ist am Dienstag im nicht freigegebenen Brennsee bei Feld am See eingebrochen. Der Mann konnte von den Rettungskräften vom Hubschrauber aus per Seil geborgen werden. Er erlitt eine starke Unterkühlung.  mehr …

Armbruch Wien Party Jessica Anwalt

Chronik 27.01.– 10:09 Uhr

Mädchen Arm gebrochen: Anwalt dementiert

Bei einer Kinder-Geburtstagsfeier in Wien soll ein anwesender Vater, ein Anwalt aus Wien, der neunjährigen Jessica aus Kärnten den Arm gebrochen haben. Noch im AKH musste das Kind operiert werden, die Tante erstattete Anzeige. Der Anwalt wies die Vorwürfe als „absurd“ zurück.  mehr …

Weitere Meldungen

Die CO2-Waffe, mit der es zur absichtlichen Körperverletzung unter Jugendlichen kam.

Chronik 27.01.2015 18:57 Uhr

Nach Schuss: Ärzte versuchen Auge zu retten

Bereits zum zweiten Mal ist am Dienstag am Klinikum Klagenfurt jener 13 Jahre alte Bursche operiert worden, der am vergangenen Samstag von einem 14-Jährigen mit einer Gasdruckpistole am linken Auge schwer verletzt worden war. Die Ärzte versuchen das Auge des Burschen zu retten. mehr …

Einbruch Optiker Klagenfurt

Chronik 27.01.2015 15:15 Uhr

800 Sonnenbrillen erbeutet: Verdächtiger in Haft

Ein 37-jähriger Serbe soll als Kopf einer Auftragstäter-Bande bei Einbrüchen in Kärntner Optikgeschäfte über 800 Sonnenbrillen erbeutet und einen Schaden von mehreren hunderttausend Euro verursacht haben. Er wurde festgenommen und nach Österreich überstellt. mehr …

Politik 27.01.2015 14:54 Uhr

Land beschließt teilweise „Ausgabensperre“

Die Landesregierung hat sich am Dienstag mit den Sozialpartnern zu einer Regierungssitzung getroffen. Themen waren die hohe Arbeitslosigkeit in einigen Bezirken, aber auch das geplante Asylzentrum in Tarvis nahe der Kärntner Grenze. Beschlossen wurde auch eine teilweise Ausgabensperre. mehr …

SSC Geigenbauer Pavel Skaza

Chronik 27.01.2015 13:32 Uhr

Gestohlene Violinen: Versicherungsbetrug

Ein 59-jähriger Italiener ist als mutmaßlicher Versicherungsbetrüger überführt worden. Der Musiker hatte angezeigt, dass ihm auf einem Parkplatz in Velden wertvolle Violinen aus seinem Pkw gestohlen worden waren. Schließlich verstrickte er sich in Widersprüche. mehr …

Gericht 27.01.2015 12:52 Uhr

Striedinger: „Paradiso“-Kredit gerechtfertigt

Neben Ex-Hypo-Vorstand Gert Xander ist im „Paradiso“-Prozess am Dienstag auch Günther Striedinger befragt worden. Er wies den Vorwurf einer leichtfertigen Kreditvergabe für das Kunstprojekt Paradiso „aufs Schärfste“ zurück. mehr …

Leuchtende Herzen vor einem Bordell

Politik 27.01.2015 12:33 Uhr

Streit um Wahlrecht für Prostituierte

In Hohenthurn (Bez. Villach-Land) steht eines der größten Bordelle Kärntens, ein „Wellnessclub“ mit 7.000 Quadratmetern. Vor allem Frauen aus Rumänien arbeiten dort. Nun ist ein Streit wegen ihres Wahlrechts bei den Gemeinderatswahlen entbrannt. Die SPÖ will sie nicht wählen lassen. mehr …

„Streitkultur“ 27.01.2015 12:33 Uhr

Gemeinderatswahl: Diskussion Feldkirchen

In der „Radio Kärnten Streitkultur“ waren am Montag die Kandidaten zur Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl aus Feldkirchen zu Gast. Sie müssen sich mehreren Herausforderungen stellen, denn eine Reihe von Großkonkursen schwächte die Region, viele Läden stehen leer.  mehr...

Wirtschaft 27.01.2015 08:24 Uhr

Semesterferien: Buchungslage gut

Am kommenden Wochenende beginnen in Wien und Niederösterreich die Semesterferien. Für den Kärntner Wintertourismus sind die Ferienwochen im Februar genauso wichtig wie die Weihnachtsferien. Die Wintersportgebiete sind mit der Buchungslage bisher zufrieden. mehr …

E-Taxi

Chronik 27.01.2015 08:11 Uhr

Taxilenker von Unbekanntem beraubt

Ein unbekannter Täter hat am späten Montagabend einen Taxilenker in Klagenfurt beraubt. Der Taxilenker sollte einen Fahrgast abholen. Als er bei der Adresse ankam, versetzte ihm ein Mann einen Stoß und flüchtete mit der Brieftasche. mehr …

Schießerei Klagenfurt Gasdruckpistole

Chronik 26.01.2015 18:36 Uhr

14-jähriger Schütze: Behörde wusste von Waffe

Bei der Schießerei am Samstag in Klagenfurt ist ein 13-Jähriger zweimal am Auge getroffen worden, er droht zu erblinden. Der mutmaßliche Schütze, ein 14-Jähriger, ist amtsbekannt. Die Polizei wusste durch eine Anzeige von einer Waffe, diese konnte aber nicht gefunden werden. mehr …

Unglücksstelle Alpinunfall

Chronik 26.01.2015 18:09 Uhr

Ungar tot unter Lawine entdeckt

Jener 32 Jahre alte Ungar, nach dem seit Sonntag in Bad Kleinkirchheim gesucht worden ist, ist tot aus einer Lawine geborgen worden. Er dürfte 24 Stunden lang unter den Schneemassen gelegen sein. Es ist der erste Lawinentote in dieser Saison in Kärnten. mehr …

Politik 26.01.2015 17:35 Uhr

Kärnten erfüllt Asylquote nicht

Bis 31. Jänner müsste Kärnten seine Quote in der Flüchtlingsbetreuung zu 100 Prozent erfüllen - so haben es die Länder im Herbst mit dem Bund vereinbart. Fünf Tage vor Ablauf der Frist steht fest, dass Kärnten diese Vorgabe nicht einhalten kann. mehr …

Ein Zementwerk der Firma Wietersdorfer

Chronik 26.01.2015 16:52 Uhr

w&p erscheinen nicht vor U-Ausschuss

Die Vertreter der Firma w&p haben am Montag angekündigt, am Mittwoch nicht als Zeugen im HCB-Untersuchungsausschuss des Kärntner Landtags erscheinen zu wollen. Sie verweisen dabei auf die laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft. mehr …

Chronik 26.01.2015 14:43 Uhr

Polizei forschte Turnschuh-Räuber aus

Den Klagenfurter Kriminalisten ist es gelungen, einen mutmaßlichen Räuber auszuforschen. Es handelt sich um einen 19 Jahre alten Klagenfurter. Er soll einen Lehrling zusammengeschlagen und dessen Turnschuhe geraubt haben. mehr …

Politik 26.01.2015 13:04 Uhr

Ärztegehälter: Jungärzte frustriert

Im Konflikt um die Ärztegehälter steigen nun die Jungärzte auf die Barrikaden. In einem offenen Brief an KABEG und Landespolitik heißt es, die jungen Ärzte würden von der Erhöhung benachteiligt. Sie seien „jung, wütend und frustriert“ so ihr Vertreter. mehr …

Chronik 26.01.2015 11:55 Uhr

Arbeiter erlitt zwei Stromschläge

Ein 37-jähriger Arbeiter hat Montagfrüh bei Arbeiten in einer Produktionshalle in Ferlach zwei Stromschläge erlitten. Der Mann wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Er muss zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben. mehr …

Chronik 26.01.2015 10:37 Uhr

Elfjährige von Auto angefahren

Eine elfjährige Schülerin ist in Himmelberg von einem Auto angefahren worden, als sie die Straße überqueren wollte. Sie erlitt Brüche und liegt auf der Kinder-Intensivstation des Klinikums Klagenfurt. mehr …

Chronik 25.01.2015 16:31 Uhr

Holocaust-Gedenkfeier in Klagenfurt

Anlässlich der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 70 Jahren hat am Sonntag in Klagenfurt eine Holocaust-Gedenkfeier stattgefunden. Zu Gast war auch Zeitzeugin Helga Pollak-Kinsky, sie stellte ihr Tagebuch über die schrecklichen Erlebnisse im Lager Theresienstadt vor. mehr …

Chronik 25.01.2015 15:05 Uhr

13-Jähriger bei Schießerei schwer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen ist am Samstag in Klagenfurt ein 13-jähriger Bub schwer verletzt worden. Ein 14-Jähriger gab auf der Straße vier Schüsse ab, dabei wurde der 13-Jährige zweimal am Auge getroffen. Der Täter ist in U-Haft. mehr …

Weitensfeld Asylwerberheim Bärenwirt

Chronik 25.01.2015 13:45 Uhr

Asyl: Erste Schritte zur Integration in Weitensfeld

Das Land sucht weiter Unterkünfte für Asylwerber, um die Betreuungsquote zu erfüllen. In den „Bärenwirt“ in Weitensfeld sind 16 Asylwerber aus Syrien und Afghanistan eingezogen. Nach anfänglicher Ablehnung im Ort zeigen sich jetzt aber viele Einheimische hilfsbereit. mehr …